Mittwoch, 24. Februar 2010 17:10 Uhr

Wollen die Beckhams die Clooney-Villa am Comer See kaufen?

David und Victoria Beckham wollen offenbar die italienische Residenz von Hollywoodstar George Clooney (48) am Comer See kaufen, die der vor sieben Jahren dort erworben hatte. Die ‚Oceans Eleven‘ – Star ist mit dem britischen Glamour-Paar freundschaftlich verbunden und hatte letztes Jahr längere Zeit in der Villa Oleandra verbracht, während David beim AC Mailand spielte.

Freunde sagten nun laut der Mailänder Tageszeitung ‚Corriere della Sera‘, dass Beckham Gefallen an der Gegend gefunden habe: „Ich bin völlig verliebt in die wunderschöne Landschaft gefallen. Es ist friedlich, ruhig und in der Nähe von Mailand. Es wäre für die Familie groß genug.“

Beckham steht allerdings ein harter Bieter-Kampf mit dem russischen Wodka-Milliardär Tariko Roustam (47) bevor. Der habe habe bereits 30 Millionen euro für die Villa in Laglio geboten.

Clooney hat damals für das Anwesen mit 30 Zimmern 11 Millionen Euro gezahlt. Übrigens wurden auch schon Brad Pitt und Angelina Jolie mit einem Kauf der Villa in Verbindung gebracht.

UPDATE 25. Februar 2010: Eine Sprecherin hat den angeblichen Verkaufswunsch von George Clooney, als auch Gerüchte, er würde ein neues Anwesen auf einer Insel in Loreto/Italien kaufen, dementiert.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren