18.09.2008 19:30 Uhr

Worauf wartet sie eigentlich? Charlize Theron will immer noch Kinder haben

Oscarpreisträgerin Charlize Theron hat offenbar immer schon davon geträumt, Kinder zu bekommen. Der Star aus „Monster“ hat zwar bisher nicht heiraten wollen, ihren Kindertraum gibt sie jedoch keinesfalls auf. Seit sechs Jahren unterhält sie zudem bereits eine feste Beziehung mit dem Schauspieler und Regisseur Stuart Townsend. Theron selbst sagt zu ihren Zukunftsvorstellungen: „Ich habe in der Tat immer schon gewusst, dass ich Kinder haben will. Als ich noch klein war habe ich nie davon geträumt, über den roten Teppich zu laufen, aber eine Mutter wollte ich immer schon werden. Das kommt daher, dass ich immer schon eine sehr enge Beziehung zu meiner eigenen Mutter gehabt habe.“
Auch gibt die 33-Jährige sich weiterhin davon überzeugt, den Bund der Ehe niemals eingehen zu wollen. Sie hält die Institution zwar für „schön“, doch es handelt sich dabei nicht um etwas, das sie selbst ausprobieren will. Im Rahmen eines Gastauftritts bei der US-amerikanischen TV-Show „The View“ fügte sie hinzu: „Ich weiß einfach, dass ich es nicht will, und auch Stuart will es nicht. Warum sollte man an einer guten Sache etwas ändern?“
In früheren Interviews hat Theron bereits mehrfach eingeräumt, ihre Begegnung mit Townsend schicksalhaft gefunden zu haben. Die beiden hatten sich 2002 beim Dreh von „24 Stunden Angst“ kennengelernt: „Wir lernten und am Set kennen und mochten einander. Es fühlte sich in etwa so an: ‚Du bist toll, aber ich werde dich nie wieder sehen‘. Trotzdem landeten wir immer wieder am gleichen Ort. Ich arbeitete in London, und wir tranken in seiner Wohnung Wein, und bevor wir wussten, was wir taten, packten wir all seine Sachen zusammen und er zog nach Los Angeles. Irgendjemand wollte, dass wir zusammenkommen.“ (BangMedia)

Gestern Abend in New York bei der Aufführung ihres neuen Films „Battle In Seattle“: FOTOS

(PV)

Das könnte Euch auch interessieren