Mittwoch, 10. April 2013 09:59 Uhr

Wotan Wilke Möhring nimmt Markus Lanz in Schutz

Der künftige Hamburger Tatort-Kommissar Wotan Wilke Möhring (45) hat ‚Wetten, dass..?‘-Moderator Markus Lanz den Rücken gestärkt. „Vorher haben alle über Gottschalk rumgenörgelt, jetzt meckern sie über Markus Lanz“, sagte der Schauspieler dem Magazin ‚Closer‘.

„Man muss ihm doch die Chance geben, das Format neu für sich zu entdecken – und das kostet Zeit. Ich finde, er macht das ganz gut.“ Er selber schaue sich keine TV-Sendungen gezielt an, fügte er hinzu. Möhring war im Oktober selbst Gast in der Lanz-Show.

Tatort

„Um Viertel nach acht sind noch nicht alle Kinder im Bett, die gehen nach Altersklasse gestaffelt schlafen, und vorher lese ich ihnen noch etwas vor“, sagte Möhring. „Aber wenn ich Zeit habe, zappe ich rum und bleibe da hängen, wo was Interessantes läuft – gern beim Fußball.“

Der Schauspieler (‚Mann tut was Mann kann‘) hat drei Kinder.

Am 28. April läuft der erste Tatort ‚Feuerteufel‘ mit Wotan Wilke Möhring als Kommissar Falke. (dpa/KT) 041

Tatort

Fotos: NDR/Christine Schröder

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren