Donnerstag, 8. November 2018 21:20 Uhr

Wrangler kommt mit einer Freddie-Mercury-Kollektion

Wrangler bringt eine ‚Bohemian Rhapsody‚-Kollektion heraus. Die amerikanische Denim-Marke wird eine neue Modelinie herausbringen, die von dem biografischen Film über die Band Queen inspiriert wurde.

Foto: picture alliance/PA/Empics

Das Label produzierte die legendäre Jeans, die der verstorbene Frontman Freddie Mercury während Queens Auftritt beim Musikfestival Live Aid im Jahr 1985 trug.

Nun zollt die Marke den Musikern noch einmal Tribut und entwarf die Linie in Zusammenarbeit mit der Musik-Lifestyle-Marke Lyric Culture. Die Jeans, T-Shirts und Jacken liegen preislich etwa zwischen 35 und 140 Euro. Sie sind mit Liedzeilen der größten Hits der Band verziert und enthalten Texte aus ‚Don’t Stop Me Now‘, ‚We Are The Champions‘ oder ‚Killer Queen‘.

Lange Tradition

Gegenüber ‚Billboard‘ verriet Jenny Broyles, Vize-Pärsidentin und Managerin von Wrangler: „Seit 1947 haben wir mit legendären Künstlern zusammengearbeitet, Musikfestivals und Events überall unterstützt und für uns sind Musik und unsere Marke eine Verbindung. Uns trugen Größen wie George Strait und Garth Brooks, aber auch Künstler wie Jimi Hendrix und Lady Gaga. Unsere Marke hat den Test der Zeit bestanden und war auf den Rücken von Musiklegenden während unserer gesamten 73 Jahre langen Geschichte.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren