07.08.2020 12:06 Uhr

Wunsch-„Tatort“ am Sonntag: Faber und Co. ermitteln in Dortmund

Die Wunsch-Krimi-Wiederholung am Sonntag kommt erneut aus Dortmund. Die Zuschauer haben den "Tatort: Kollaps" ins Programm gewählt.

WDR/Thomas Kost

Die „Tatort„-Fans haben erneut einen Dortmund-Krimi ins Programm gewählt. Die Ermittler Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske) müssen im „Tatort: Kollaps“ (2015) den Tod eines kleinen Mädchens aufklären, das auf einem Spielplatz versehentlich eine Überdosis Drogen verschluckt hat. Das Erste zeigt die Wiederholung im Rahmen der Sommerpause am Sonntag (9. August) um 20:15 Uhr.

Darum geht’s

Noteinsatz auf einem Dortmunder Kinderspielplatz: Doch für die sechsjährige Emma kommt jede Hilfe zu spät. Sie hatte die bunten Kügelchen im Sand für Bonbons gehalten, es war aber Kokain. Erste Untersuchungen ergeben schnell, dass Dealer den Spielplatz im Park häufig als Versteck für ihre Drogen nutzen. Für Emmas Vater Roland Siebert (Sönke Möhring) steht fest: Die drogendealenden Asylbewerber sind schuld am Tod seiner Tochter.

Tatsächlich wurden bei einer Razzia im Park kürzlich zwei junge senegalesische Dealer gefilmt. Jamal Gomis (Warsama Guled) und seine Schwester Niara (Victoire Laly) befinden sich seitdem auf der Flucht. Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann) hat zudem den ihm altbekannten Drogenboss Tarim Abakay (Adrian Can) im Visier. Doch der bezichtigt die Konkurrenz…

Wunsch-Wiederholungen zum 50-jährigen Jubiläum

Die zur Wahl gestellten Krimifolgen – ohne die bereits gezeigten Filme – stehen nach der Ausstrahlung am Sonntag erneut im Voting bereit. Abgestimmt werden kann ausschließlich online. Die Wunsch-„Tatort“-Wiederholungen laufen im Rahmen der Sommerpause noch bis 30. August immer sonntags. Die erste neue Erstausstrahlung steht für den 6. September an. Gezeigt wird dann der Austro-Krimi „Pumpen“.

(ili/spot)

Das könnte Euch auch interessieren