Donnerstag, 30. August 2018 15:50 Uhr

Wurde Cate Blanchett zur Schauspielerei gezwungen?

Foto: Foto: DJDM/WENN.com

Cate Blanchett wurde gegen ihren Willen in die Schauspielerei gezwungen. Die 49-Jährige mag zwar eine sehr erfolgreiche Filmkarriere haben, doch eigentlich hatte sich die Schauspielerin ihr Leben nach der Schule etwas anders vorgestellt.

Wurde Cate Blanchett zur Schauspielerei gezwungen?

Foto: Foto: DJDM/WENN.com

Im Gespräch mit ‚Harper’s Bazaar‘ erzählte sie: „Das einzige, was ich tun wollte, als ich die High School verließ, war für meine Arbeit zu reisen. Ich dachte überhaupt nicht an Bekanntheit oder Ruhm. Ich dachte, ich würde vielleicht in die bildenden Künste einsteigen, aber aus kuratorischer Perspektive, oder in die Architektur, obwohl meine Mathematikfähigkeiten absolut elendig waren.“ Ihre Fähigkeiten auf der Bühne zwangen sie jedoch dazu, ihr Schauspieltalent weiter zu erforschen. Der ‚Blue Jasmine‘-Star hat seit dem Ende der High School als Schauspielerin gearbeitet. Mittlerweile denkt sie verstärkt über ihre Zukunft nach.

Quelle: instagram.com

Cate lebt wieder im Königreich

„Ich weiß nicht, was ich als Schauspielerin als nächstes machen werde. Das weiß ich nie wirklich. Aber ich habe das Gefühl, dass ich noch ein paar Jahre übrig habe, bevor ich den Verstand verliere. Sofern die Angebote noch da sind, um in die Regie zu gehen. Und wenn nicht, kann ich vielleicht ein paar Töpfe drehen?“, meint sie.

Derweil genießt sie es jedoch wieder in Großbritannien zu leben: „Ich glaube, deswegen mag ich es hierher zurückzukommen. Es gibt so viele Bücher, die ich nicht gelesen habe, so viele Filme, die ich nicht gesehen habe, so viele Gespräche, die ich nicht geführt habe, so viele Pflanzen, die ich nicht gepflanzt habe… Es ist sehr wichtig, sich hinzusetzen und darüber nachzudenken, was als nächstes kommen könnte.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren