Mittwoch, 11. März 2009 13:02 Uhr

Wutanfall: Lindsay Lohan mal wieder von Samantha Ronson abserviert

Lindsay Lohan wurde von ihrer Freundin Party-DJ  Samantha Ronson in Las Vegas stehen gelassen. Die Aktrice aus ‚Mean Girls‘ hatte  eine romantische Überraschung für ihre Freundin geplant, die nach ihrem DJ- Set im Club Prive, mit ihr in ein Hotel gehen sollte. Als Ronson den Club jedoch ohne sie verließ, brach die Darstellerin in einen Wutanfall aus. Sie schrie: „Ich kann nicht glauben, dass sie mich verdammt noch mal verlassen hat!“

Als sie von L.A. am frühen Abend anreisten, wollte die Musikauflegerin alleine zu der Clubnacht gehen und war Berichten zufolge wutentbrannt, als Lohan um ein Uhr Morgens auftauchte. Ein Augenzeuge berichtet: „Die zwei fingen an zu streiten und versteckten sich zu diesem Zweck in der DJ Kajüte. Während sie da drin waren, bückte sich Lindsay runter, sprang wieder auf und fing an wild zu tanzen.“

Nach ihrem Auftritt verließ Ronson den Club um drei Uhr Morgens und stieg in ihren Porsche. Sie fuhr alleine weg, während die Verlassene vom Straßenrand aus zusehen musste.

Allem Anschein nach wütend und enttäuscht sprang Lohan in ihren Mercedes und folgte dem Wagen ihrer Freundin. Ein Fotograf berichtet: „Ich bin mir sicher, die Mädels fuhren zurück nach Los Angeles. Lindsay schien definitiv auf irgendwas drauf zu sein, so viel ist sicher. Ich habe schon über Jahre hinweg über Lindsay berichterstattet, aber dies ist das Schlimmste, was ich je von ihr gesehen habe, ihr Leben scheint außer Kontrolle zu geraten.“ (BangMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren