Sonntag, 22. August 2010 12:54 Uhr

X-Men – First Class: Bryan Singer verrät neue Details

Los Angeles. Produzent Bryan Singer hat eine Reihe von neuen Details des kommenden X-Men-Prequels durchblicken lassen. ‚X-Men: First Class‘ unter der Regie des Claudia-Schiffer-Gatten Matthew Vaughn (‚Kick-Ass‘) sollen in den 1960er Jahren in der Zeit von US-Präsident John F. Kennedy spielen. Und statt der bekannten Leder-Overalls aus den bisherigen Filmen werden eher traditionelle Comic-Kostümierungen dominieren.

Professor Xavier, ( James McAvoy, siehe Foto), wird am Anfang nicht in seinem Rollstuhl sitzen, aber das Publikum wird sehen, wie er dort hinkommt. Und er wird auch wegen seiner jüngeren Lebensjahre auch Haare haben. Singer verriet auch, dass Cyclops und Jean Grey nicht mitspielen werden, stattdessen aber Cyclops Bruder Havok mitwirken wird.

Die Dreharbeiten beginnen übernächste Woche, im Juni 2011 soll der Film in die Kinos kommen.

Mehr dazu gibts auf MyFanbase.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren