Youtube-Star Philipp Mickenbecker: Der Tumor verschiebt das Herz

Youtube-Star Philipp Mickenberger: Der Tumor verschiebt das Herz
Youtube-Star Philipp Mickenberger: Der Tumor verschiebt das Herz

© LifeLion/Youtube

18.05.2021 19:45 Uhr

Der Gesundheitszustand von YouTuber Philipp Mickenberger wird immer lebensbedrohlicher. In einem neuen Video auf seinem "Life Lion"-Kanal verriet er seinen Follwern, wie schlimm es um ihn steht. 

Philipp Mickenbecker ist ein herzlicher und stets gut gelaunter junger Mann, der mit seinem Zwillingsbruder Johannes viele Jahre lang und sehr erfolgreich den YouTube-Channel „The Real Life Guys“ betrieb. Doch Philipp ist todkrank, ein Tumor in seinem Brustkorb wird ihn voraussichtlich in wenigen Monaten oder Jahren das Leben kosten.

Seit mehreren Monaten lässt er seine Fans an dem schweren Krankheitsverlauf teilhaben, postet immer wieder Videos, die leider das Fortschreiten des Lymphdrüsenkrebses zeigen.

Philipp hatte in seiner Wunde Maden

Ende April war die Wunde in Philipps Brustkorb schon so weit geöffnet, dass sich darin Maden einnisteten. Neben dieser unfassbar schlimmen Entwicklung wächst der Tumor stetig weiter und bewegt sich nun auch näher zum Herz des YouTubers hin. Auf einem CT ist zu sehen, dass der Krebs inzwischen auch andere Organe in Mitleidenschaft zieht.

Er leidet an starken Schmerzen

„Die Maden sind inzwischen alle weg, aber seitdem geht es mir nicht so gut, einfach weil ich krasse Schmerzen habe. Ich musste, bis mir das mit den Maden passiert ist, ja gar keine Schmerztabletten nehmen. Jetzt habe ich Ibuprofen genommen, aber darauf eine allergische Reaktion bekommen und jetzt muss ich mal schauen, was ich anderes nehmen kann“, erklärt Mickenbecker. Viele hätten gedacht, er würde immer glücklich wirken, wegen Schmerzmitteln, das sei aber nicht der Fall gewesen.

Philipp Mickenbecker: „Man sieht schon den Herzbeutel“

Auf dem CT ist deutlich erkennbar, dass der Tumor inzwischen riesig geworden ist. „Das Hauptproblem, das ich im Moment habe: ich habe in letzter Zeit ziemlich Atemnot bekommen, weil der Tumor hier unten das Herz verschiebt und das Herz in die Lunge gedrückt wird. Deswegen kann ich nicht gut atmen und nicht gut reden“. Immer wieder betonte der 24-Jährige in den vergangenen Monaten, wie gut es ihm angesichts der Umstände noch gehe. Auch dieses Mal sagt er, wie erstaunlich diese Tatsache sei. Und es ist auch kaum vorstellbar, schließlich sehe man durch das Loch in seiner Brust bereits den Herzbeutel und das umliegende Lungengewebe.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Life Lion (@life.lion.official)

Ärzte können Philipp Mickenbecker nicht mehr helfen

Eine Sache ist dem YouTuber allerdings noch wichtig zu erwähnen. Entgegen der Meinung, er würde sich nicht gut genug um seinen Körper kümmern und auf die Hilfe von Ärzten keinen Wert legen, sei dem allerdings nicht so.

„Ich habe definitiv Optionen in Erwägung gezogen, aber der Arzt hat mir einfach gesagt, dass es einfach technisch keine Möglichkeit gibt, das zu operieren“. Ein anderer Mediziner habe noch Hoffnung auf eine mögliche Lösung gemacht, doch als er die Bilder von Philipps Brustkorb sah, entschied auch er, dass man nichts mehr retten könne.

Eines ist klar: Philipp Mickenberger verdient den allergrößten Respekt – einige andere hätten in solch einer Situation sicherlich nicht mehr die Kraft, noch immer strahlend zu lächeln.