Freitag, 18. Juni 2010 15:31 Uhr

Zac Efron entscheidet über seine Zukunft spontan

Los Angeles. Zac Efron (22) hat verraten, dass er bei der Gestaltung seiner Karriere auf großartige Pläne verzichtet und lieber auf sein Herz hört. Der Schauspieler (’17 Again – Back to High School‘) wurde durch die Rolle als gut aussehender Basketball-Star Troy Bolon in der populären ‚High School Musical‘-Serie berühmt. Obwohl er das Schauspielern liebt, hat der Mädchenschwarm keine Ahnung, welche Projekte in den nächsten Jahren auf ihn warten: „Ich war nie der Mann mit dem Plan“, gab er bei einem Interview mit ‚E! Online‘ auf Maui zu.“Ich war nie jemand, der wusste, was die Zukunft bringen soll. Die Leute fragen mich immer: ‚Wo siehst du dich in zehn Jahren? Was willst du spielen?‘ Aber ich weiß es nicht. Ich lasse lieber alle Vorsicht fahren und vertraue auf mein Gefühl.“
Efrons nächster Film wird das Fantasy-Drama ‚Wie durch ein Wunder‘ an der Seite von Kim Basinger und Ray Liotta sein. Er spielt einen jungen Mann, der sich schuldig am Tod seines geliebten kleinen Bruders fühlt. Um ihm nahe zu sein, übernimmt er einen Job auf dem Friedhof, wo der Kleine begraben liegt. Zac Efron war begeistert, mit Hollywoodlegenden wie Basinger und Liotta zusammen zu arbeiten und erklärte, dass er noch nie so glücklich in seinem Leben war: „Ich liebe es!“ (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren