Dienstag, 5. Juli 2011 00:41 Uhr

Zac Efron: Turtelei mit Ashley Tisdale nur inszeniert?

Los Angeles. Erst am Wochenende gab es Bilder der jungen Hollywoodstars Ashley Tisdale und Zac Efron zu sehen, wie sie ein paar entspannte Stunden am Strand von Malibu verbrachten. Wer es nicht besser wusste, hätte glatt meinen können, die beiden ehemaligen ‚High School Music’ Kollegen wären glatt ein Paar.

Doch hinter der Aktion soll ein ausgetüftelter Plan von Zac stecken, der angeblich immer noch an seiner Ex Freundin Vanessa Hudgens hängt. Die habe angeblich aber einen neuen Freund hat, ihren ‚Journey 2’ Co-Star Josh Hutcherson.

„Zac ist noch nicht über Vanessa hinweg. Er hat ein gebrochenes Herz und kommt einfach nicht von ihr los. Von außen mag er zwar glücklich aussehen, aber von innen ist er ein gebrochener Mann. Er bereut es, die Beziehung zu Vanessa jemals beendet zu haben. Sie mit Josh Hutcherson zu sehen macht ihn verrückt. Er möchte sie zurück haben und das öffentliche flirten mit Ashley soll nur die Aufmerksamkeit von Vanessa wieder auf ihn lenken“, verrät eine Quelle.

Zusammen mit Zac feiert Ashley am Wochenende ihren 26. Geburtstag. Mit dabei auch ihr Freund Regisseur Scott Speer, mit dem sie seit 2009 zusammen ist. Auf Twitter schrieb sie: „Ich hatte so einen tollen Geburtstag. Ich bin so glücklich so tolle Freunde, Familie und Mann in meinem Leben zu haben!“

Von Vanessa Hudgens fehlte jedoch jede Spur, denn eigentlich ist sie ebenfalls sehr gut befreundet mit Ashley. Ob das mit zum Plan von Efron gehörte? Die Quelle fügt hinzu: „Es ist seltsam, denn eigentlich sind Ashley und Zac sehr gute Freunde. Es sah auf jeden Fall danach aus, als ob sie mehr als Freunde seien. Zac ist heiß und Single, vielleicht hatte Ashley schon immer Gefühle für ihn, die nun herausgekommen sind!“

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren