Donnerstag, 24. Januar 2019 17:26 Uhr

Zara Larsson: Social Media-Sperre wegen Verpeiltheit?

Ihre Fans hatten sich schon Sorgen gemacht, denn sie hatten zwei Wochen nichts mehr von Zara Larsson (21) über ihre sozialen Netzwerke gehört. Dabei ist die hübsche Schwedin dort doch immer so kommunikativ …

Zara Larsson: Social Media-Sperre wegen Verpeiltheit?

Foto: Michael Wright/WENN.com

Nun meldete sich die „Lush Life“-Sängerin zu Wort und erklärte ihren Fans ihre Social Media-Abstinenz. Der Grund war einfach Schusseligkeit! Sie habe ihr Handy kaputtgemacht und ihre Passwörter vergessen.

Ihr Freund leistete Erste Hilfe

Glücklicherweise leistete ihr Freund Brian H Whittaker der Blondine Erste Hilfe und gab ihr sein Handy: “Ich habe es geschafft, mich bei über Brians Handy bei ‚Instagram‘ anzumelden. Es tut mir leid, dass ich in der letzten Zeit nicht sehr aktiv war. Um es kurz zumachen: Ich war von meinen ganzen sozialen Medien ausgeloggt, da ich es geschafft habe, einmal wieder jedes Gerät zu ruinieren.”

Die Zeit offline hat Zara aber sinnvoll genutzt: Sie habe “den besten Urlaub überhaupt” verlebt und täglich neue Songs geschrieben. Na, dann bleibt nur abzuwarten, wann wir die zu hören bekommen.

 

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren