Samstag, 5. Oktober 2019 21:18 Uhr

Zazie Beetz: Von Berlin ganz schnell in den Hollywood-Olymp?

Zazie im "Joker". Foto: Niko Tavernise

Zazie Beetz (28), eine junge Berlinerin, mischt Hollywood auf. Am 10. Oktober feiert der in diesem Jahr wohl meist herbeigesehnte Film Deutschlandpremiere: „Joker”. Neben Joaquin Phoenix (44) und Koryphäe Robert De Niro (76) spielt auch die deutsch-amerikanische Schauspielerin – und das ist nicht ihr einziger Leinwand-Auftritt in der nahen Zukunft.

Aber wer ist diese dunkelhaarige Schönheit eigentlich? Zazie Olivia Beetz wurde am 25. Mai 1991 in der Berlin geboren. Als Tochter eines Schreiners aus dem Osten Berlins und einer afro-amerikanischen Sozialarbeiterin aus New York besuchte sie noch den Kindergarten und die Vorschule in Berlin.

Zazie Beetz: Von Berlin ganz schnell in den Hollywood-Olymp?

Zazie im „Joker“. Foto: Niko Tavernise

Schlussendlich wuchs sie jedoch in Manhattan auf, besuchte jedoch regelmäßig ihre Großeltern in Berlin-Lichtenberg und verreiste in fast allen Sommerferien mit diesen in den Allgäu.

Vom Alexanderplatz nach Hollywood

Zuhause sprach die Familie sowohl deutsch als auch englisch miteinander, sodass Zazie auch heute noch beide Sprachen fließend spricht. Einen ihrer ersten Nebenjobs hatte sie, wohl auch durch die Nähe zur deutschen Verwandtschaft, im Einkaufszentrum „Alexa” in einem schwedischen Textilgeschäft.

Noch in ihrer Grundschulzeit auf der New Yorker „Muscota New School” entdeckte die heute 28-jährige ihre Leidenschaft für die Schauspielerei. So trat sie in ihrer Kindheit auf lokalen Bühnen und in kleinen Theatern auf. Ihr Talent entwickelte sie auf der „Harlem School of the Arts” und der „LaGuardia Arts Highschool” weiter.

Dennoch entschloss sich die junge Frau zu einem Studium am „Skidmore College” wo sie einen Bachelorabschluss in Französisch und Literatur ablegte, wodurch sie auch fließend französisch spricht. Ab 2013 begann ihre Karriere als Schauspielerin mit Auftritten in verschiedenen Kurzfilmen, bis sie drei Jahre später in einer Hauptrolle der „FOX”-Serie ‘Atlanta’ zu sehen war.

Zazie Beetz: Der neue Stern am Hollywood-Himmel

„Lucy in the Sky“. Foto: 2019 Twentieth Century Fox;

Im selben Jahr spielte sie in zwei Episoden der Netflix-Serie „Easy”. 2017 sah man sie schließlich im Marvel-Film „Deadpool 2” in der Rolle als Domino.

Zazie überall

Die Erfolgssträhne riss seither nicht ab für die im New Yorker Bezirk Harlem lebende Schönheit. Seit Februar 2019 ist sie im Netflix-Drama „High Flying Bird” zu sehen, dass mit einem Iphone 7 gedreht wurde.

Am 04. Oktober feierte in den USA „Lucy in the Sky” Premiere in dem Zazie neben Natalie Portman (38) die zweite Hauptrolle spielt – der deutsche Kinostart ist bisher leider nicht bekannt.

Zazie Beetz: Von Berlin ganz schnell in den Hollywood-Olymp?

Foto: imago images / Pacific Press Agency

Ab dem 10. Oktober 2019 sieht man Zazie aber auf jeden Fall als Sophie Dumond in „Joker” und spätestens im März 2020 wird neben Kristen Stewart (29) im Thriller „Against All Enemies” über die Leinwand flackern. In der Zwischenzeit darf man die Daumen für dieses Talent weiter gedrückt halten, auf dass sie hoffentlich noch in vielen weiteren Hollywoodstreifen zu sehen sein wird.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren