Zieht Willi Herrens Witwe Jasmin ins Dschungelcamp?

SpotOn NewsSpotOn News | 01.01.2022, 11:04 Uhr
Willi Herren mit seiner Ehefrau Jasmin im Jahr 2019. (wue/spot)
Willi Herren mit seiner Ehefrau Jasmin im Jahr 2019. (wue/spot)

imago/Future Image

Jasmin Herren, die Witwe des im April 2021 verstorbenen Sängers Willi Herren, könnte einem Medienbericht zufolge ins Dschungelcamp ziehen.

Für Fans von Reality-Formaten gibt es eines der Highlights des Jahres 2022 bereits in wenigen Wochen zu sehen. Am 21. Januar startet bei RTL die neue Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Zwölf Promi-Kandidaten müssen sich dieses Mal allerdings nicht in Australien, sondern in Südafrika im Dschungelcamp beweisen.

Mit dabei sein könnte in der 15. Staffel auch Jasmin Herren (43), die Witwe des im vergangenen April verstorbenen Schauspielers und Sängers Willi Herren (1975-2021). Laut eines Berichts der „Bild“-Zeitung sollen Jasmin Herren und der ehemalige „DSDS“-Kandidat Cosimo Citiolo (40) als Ersatzkandidaten mitreisen. Die beiden sollen demnach einspringen, wenn ein anderer der Teilnehmer sich vorzeitig aus der Sendung verabschieden sollte. Der Sender hat sich dazu bisher nicht geäußert.

Wer ist noch im Dschungel dabei?

Sonja Zietlow (53) und Daniel Hartwich (43) werden wieder moderieren und auch Dr. Bob (71) darf natürlich nicht fehlen, wie RTL bestätigt hat. Er wird die Promis erneut auf die Dschungelprüfungen vorbereiten.

Drei Teilnehmer stehen bereits seit längerer Zeit fest: Modeschöpfer Harald Glööckler (56), Sänger Lucas Cordalis (54) und „Dschungelshow“-Gewinner Filip Pavlovic (27). „Bild“ wollte im November unter anderem sieben weitere mögliche Kandidaten in Erfahrung gebracht haben: Schauspielerin Tina Ruland (55), ihre Kollegin Anouschka Renzi (57), Ex-„GZSZ“-Star Eric Stehfest (32), Model Janina Youssefian (39), „Prince Charming“-Teilnehmer Manuel Flickinger, „Bachelor“-Kandidatin Linda Nobat sowie „Are you the One“-Teilnehmerin Christin Okpara.