Montag, 16. März 2009 20:23 Uhr

Zirkusshow des Grauens

Eintritt nur für Erwachsene: Das Unternehmen heisst „Circus of Horrors“ und machte seinem Namen alle Ehre: Es ist ein Zirkushow voller Absurditäten, seit 13 Jahren vorgeführt von Freaks und Schock-Künstlern. Starke Nerven müssen nicht die Künstler haben, sondern die Zuschauer mitbringen.

Die Show des britischen Brutalo-Zirkus ist inzwischen absoluter Kult. Da wird gehauen und gestochen und gespuckt – so wie man es noch nie zuvor gesehen hat. Und was nicht passt, wird passend zusammengepreßt. Da wird gezogen und gehangen, dass dem Publikum vor Ekel der Atem stillsteht. Schwertschlucker Hannibal Helmerto mußte für drei Monate in ein Krankenhaus, als vor zwei Jahren seine Nummer schief ging.

Jetzt schluckt er wieder. Zu den Shows des Tour-Zirkus gehörten das legendäre „Mädchen in der Flasche“ und Gary Stretch, der von sich behauptet, die dehnbarste Haut der Welt zu haben.

.

Fotos und Video: Circus Of Horrors

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren