Nicht nur für Fans wertvollZum 25. „Harry Potter“-Jubiläum: Münze mit Hogwarts-Express und Queen

Die Queen und Harry Potter (Daniel Radcliffe in der Verfilmung von "Harry Potter und der Stein der Weisen) auf einer Münze. (smi/spot)
Die Queen und Harry Potter (Daniel Radcliffe in der Verfilmung von "Harry Potter und der Stein der Weisen) auf einer Münze. (smi/spot)

imago images/United Archives / Shaun Jeffers/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 05.12.2022, 11:16 Uhr

Die Royal Mint hat eine neue Sammlermünze mit einem Motiv aus "Harry Potter" veröffentlicht. Anlass ist das 25. Jubiläum des ersten Bandes der Saga. Auch für Sammler, die keine "Harry Potter"-Fans sind, ist die Kollektion attraktiv. Zum letzten Mal ist die Queen auf einer 50-Pence-Münze zu sehen

Die britische Münzprägeanstalt The Royal Mint ehrt "Harry Potter" mit einer Gedenkmünze. Anlass ist das 25. Jubiläum des Erscheinens von "Harry Potter und der Stein der Weisen". 1997 veröffentlichte Joanne K. Rowling (57) den ersten Roman um den Zauberschüler.

Auf der Münze steht der Hogwarts-Express im Mittelpunkt. In diesem Zug, der auf Gleis 9 ¾ des King's Cross Bahnhof in London startet, fährt Harry Potter im Roman von 1997 erstmals in die Zauberschule Hogwarts. Neben der Lok steht Harry Potter mit seinem Gepäck, über ihm fliegt seine Eule Hedwig.

Hogwarts und Dumbledore auf den nächsten Münzen

Es handelt sich bereits um die zweite "Harry Potter"-Gedenkmünze in diesem Jahr. Auf der ersten Ausgabe der Jubiläums-Edition ist das Konterfei des Titelhelden zu sehen. Sie war im Oktober erschienen. 2023 werden zwei weitere Motive aus der "Harry Potter"-Welt herauskommen. Auf einer Münze soll das Zauberinternat Hogwarts abgebildet sein, auf der anderen deren Direktor Albus Dumbledore.

Letzte 50-Pence-Münze mit der Queen

Die "Harry Potter"-Edition der Royal Mint weist eine Besonderheit auf: Auf den Kehrseiten der unterschiedlichen Motive sind zwei verschiedene Monarchen zu sehen. Auf den ersten beiden Motiven ist die am 8. September verstorbene Königin Elizabeth II. eingeprägt. Auf den im nächsten Jahr folgenden Exemplaren wird ihr Sohn und Nachfolger König Charles III. abgebildet. Wegen dieses Wechsels innerhalb der Kollektion geht die Royal Mint von einem Run auf die Münzen aus.

Auch die Tatsache, dass es sich um die letzten 50-Pence-Münzen mit dem Konterfei der Königin handelt, wird die Edition für Sammler attraktiv machen. Die "Harry Potter"-Münzen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und kosten von 11 Pfund (etwa 12,50 Euro) bis 5.215 Pfund (gut 6.090 Euro).