Freitag, 13. April 2018 12:20 Uhr

Zum Gesundheitszustand von Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger ist nach seiner Herz-OP noch immer nicht bei hundert Prozent. Der Schauspieler besuchte Ende März das Cedars-Sinai-Krankenhaus in Los Angeles, um sich einen Katheter ersetzen zu lassen.

Zum Gesundheitszustand von Arnold Schwarzenegger

Foto: WENN.com

Anschließend kam es jedoch zu Komplikationen, so dass eine Not-OP am offenen Herzen durchgeführt wurde, die sich mehrere Stunden lang zog. Nun hat der 70-Jährige ein Update zu seinem aktuellen Gesundheitszustand gegeben. Auf Twitter und Instagram postete Schwarzenegger ein Video, in dem er den Fans seinen Dank für die zahlreichen Genesungswünsche ausspricht, die er erhalten hatte. „Vielen Dank für all die Wünsche, die Karten, Telefonanrufe, Emails, Textnachrichten und all die Sachen, die ich von überall auf der Welt erhalten habe. Das weiß ich sehr zu schätzen, ihr seid sehr lieb“, sagte der Hollywood-Star.

„Großartig ist was anderes“

Der ‚Terminator‘-Darsteller fügte hinzu, dass er sich mittlerweile zwar fitter fühle, bis zur vollständigen Genesung jedoch noch einen weiten Weg vor sich habe: „Ich wollte euch sagen, dass es mir sehr viel besser geht. Aber ich kann nicht sagen, – nicht mal mit meiner positiven Einstellung – dass ich mich großartig fühle, denn soweit bin ich noch nicht. Großartig ist ein ganz anderes Level. Aber mir geht es gut. Ich fühle mich gut.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren