Freitag, 1. März 2019 12:20 Uhr

Zum Gesundheitszustand von Luke Perry

Große Sorge um „Riverdale“-Star Luke Perry: Der Schauspieler der TV-Kultserie „Beverly Hills, 90210“ wurde am Donnerstag ins Krankenhaus eingeliefert (wir berichteten). Nun sind neue Details bekannt geworden.

Zum Gesundheitszustand von Luke Perry

Foto: Tony Forte/WENN

Schauspieler Luke Perry (53) von der früheren TV-Kultserie „Beverly Hills, 90210“ ist am Donnerstagmorgen in eine Klinik in Los Angeles gebracht worden. Perry sei dort „unter Beobachtung“, bestätigte sein Sprecher dem „Hollywood Reporter“, ohne Details zu nennen. Die Feuerwehr in Los Angeles war der Website zufolge zu „medizinischer Hilfe“ zu einer Adresse gerufen worden, an der der 53-Jährige wohnen soll.

Laut TMZ habe der einstige Mädchenschwarm einen „schweren Schlaganfall“ erlitten. Als Sanitäter zu Hause ankamen, habe Perry noch reagiert und gesprochen, aber sein Zustand verschlechterte sich schnell und er wurde umgehend in ein Krankenhaus verlegt. Dem Bericht zufolge habe man den 53-Jährigen laut Familienmitgliedern jetzt in ein künstliches Koma versetzt. Laut einem Sprecher sei dies aber nicht der Fall.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von FOX (@foxtv) am Feb 27, 2019 um 10:40 PST

Reunion der einstigen „Beverly-Hills“-Stars

Der Sender Fox hatte am Mittwoch ein Comeback der Serie bekanntgegeben. Demnach sind die Original-Darsteller Jason Priestley, Jennie Garth, Ian Ziering, Gabrielle Carteris, Brian Austin Green und Tori Spelling dabei. Nur Shannen Doherty und Perry fehlten, berichtete das Branchenblatt „Variety“. Die Schauspieler sollen überspitzte Versionen von sich selbst spielen, die knapp 20 Jahre nach Ende der Original-Soap aus den 90er Jahren aufeinandertreffen.

Die Original-Serie um eine Clique von jungen Leuten in Südkalifornien lief in den USA von 1990 an zehn Jahre lang in knapp 300 Episoden. „90210“ wurde zu einer der bekanntesten Postleitzahlen der Welt. Produziert wurde sie von Tori Spellings Vater Aaron Spelling (1923-2006), einem der erfolgreichsten TV-Produzenten in Hollywood. dpas/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren