Zum Gesundheitszustand von Tom Parker von der Boyband The Wanted

Zum Gesundheitszustand von Tom Parker von der Boyband The Wanted
Zum Gesundheitszustand von Tom Parker von der Boyband The Wanted

© IMAGO / PA Images

03.04.2021 09:16 Uhr

Tom Parker von der britisch-irischen Boyband The Wanted reagiert gut auf die Behandlung seines Hirntumors.

Tom Parker (32) verriet im Oktober letzten Jahres, dass er schwer an Krebs erkrankt sei. Sein The Wanted-Bandkollege Max George gibt nun bekannt, dass es seinem Kollegen den Umständen entsprechend gut geht.

Tom Parker will Normalität

Im Podcast „Dangerous Dinners“ erklärt Max: „Tom hat etwas, das sich Glioblastom nennt, das ist eine ziemlich aggressive Form des Hirntumors, aber er hatte seine erste Chemo und Strahlenbehandlung und hat unglaublich gut reagiert. Die Ärzte waren tatsächlich geschockt davon, wie gut er reagiert hat – all seine Tumore wurden unterdrückt, er ist also in besten Händen. Nichts wirft Tom um, gar nichts. Wenn du mit ihm sprichst ist es so, als wäre alles normal. Und das ist alles, was er will – er will Normalität. Er hat gerade sein zweites Kind bekommen, er hat so viel, auf das er sich konzentrieren muss – es geht ihm großartig, es geht ihm wirklich gut.“

Bandkollege ist stolz

Max macht keinen Hehl daraus, wie stolz er auf seinen Freund und Bandkollegen ist, der mit seiner Frau Kelsey die Kinder Aurelia (16 Monate) und Bodhi (vier Monate) großzieht.

Er erklärt weiter: „Tom wird es gut gehen, es ist schrecklich, wenn jemandem so etwas passiert und ich kann mir niemanden vorstellen, der es weniger verdient als Tom, aber er geht damit um. Ich bin wirklich stolz auf ihn und seine Art, damit umzugehen.“ (Bang)