Sonntag, 22. April 2018 13:45 Uhr

Zum Tod von „Mini Me“ Verne Troyer

Verne Troyer starb am Samstag im Alter von 49 Jahren (wir berichteten). Der Schauspieler war vor allem durch seine Rolle als Mini Me in den ‘Austin Powers‘-Filmen bekannt gewesen.

Zum Tod von "Mini Me" Verne Troyer

Verne Troyer 2009 beim Filmfest München. Foto: Ursula Düren

Nun verstarb er im Alter von 49 Jahren, wie seine Social Media Seite am Samstag (21. April) bestätigte. Neben einer professionellen Aufnahme des Schauspielers ist darauf außerdem ein längeres Statement zu finden: „Mit großer Betroffenheit und unglaublich schweren Herzens müssen wir verkünden, dass Verne heute verstorben ist. Verne war ein sehr liebevoller Mensch. Er wollte jeden zum Lächeln bringen, fröhlich sein und lachen […] er war da, um jedem zu zeigen, was er in der Lage war, zu erreichen. Trotz seiner kleinen Statur und seinen Eltern, die sich fragten, ob er es denn überhaupt schaffen würde und Türen selbst öffnen könnte, ging er los und öffnete mehr Türen für sich selbst und für andere als jeder es für möglich gehalten hatte. Er berührte außerdem mehr Menschen als er je wissen wird.“

Todesursache unbekannt

Wie im Statement weiter zu lesen ist, hatte Verne, der u.a. auch den Kobold Griphook in ‘Harry Potter und der Stein der Weisen‘ darstellte, mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen, darunter Depressionen. Seine Familie war in dieser schweren Zeit bei ihm.

Eine Todesursache wurde in der Mitteilung nicht ausdrücklich genannt.

Fans, die ihren Respekt zum Ausdruck bringen möchten, können in Troyers Namen an zwei seiner Lieblings Charity-Projekte ‘The Starkey Hearing Foundation‘ und ‘Best Buddies‘ spenden, wie die Familie bekannt geben ließ.

Zum Tod von "Mini Me" Verne Troyer

Verne Troyer 2008 bei der Premiere des Spielfilms „The Love Guru“. Foto: Dan Steinberg

Der kleinwüchsige Schauspieler mit einer Körpergröße von nur 81 Zentimetern hatte in der James-Bond-Parodie „Austin Powers“ den Part als geklonter Schurken-Doppelgänger von Dr. Evil übernommen. Während seiner Karriere hatte er weitere Nebenrollen in Dutzenden Filmen und Fernsehserien. So spielte er etwa im ersten Harry-Potter-Film „Harry Potter und der Stein der Weisen“ die Rolle des Kobolds Griphook. (Bang/dpa)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren