08.03.2020 07:52 Uhr

Zurück in die Zukunft: Reunion zwischen Christopher Lloyd und Michael J. Fox

Foto: Imago Images / Prod.DB

Back to the Future – im wahrsten Sinne des Wortes, denn Marty McFly und Doc Brown sind wieder vereint! Michael J. Fox und Christopher Lloyd, die zusammen in der berühmten 80’s-Trilogie „Zurück in die Zukunft“ mitspielten, trafen sich kürzlich bei einem Charity-Pokerturnier, die im Rahmen der von Fox gegründeten gemeinnützigen Stiftung, zugute kam. Lloyd nahm ebenfalls daran teil, um etwas Gutes zu tun.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Christopher Lloyd (@mrchristopherlloyd) am Mär 5, 2020 um 8:50 PST

Fans sind begeistert

Michael J. Fox gründete die Organisation im Jahr 2000. Sie widmet sich der Suche nach einem Heilmittel für die tückische Krankheit Parkinson, an der der 58-Jährige ebenfalls leidet.

„Für die @michaeljfoxorg Poker Night 88 Meilen pro Stunde gefahren“, schrieb Lloyd auf Instagram. Der 81-Jährige spielte in „Zurück in die Zukunft“ den Wissenschaftler Doc Brown, der die Zeitmaschine in Form des DeLorean baute.

Die Fans sind begeistert, das Paar wieder zusammen zu sehen. „Great-o Scott!“ kommentierte mehrere und zitierten damit Lloyds legendäres Schlagwort in den Filmen.