Mittwoch, 25. Januar 2012 08:26 Uhr

Zusammenbruch: Demi Moore mit Notarzt ins Krankenhaus

Los Angeles. Demi Moore ist in ärztlicher Behandlung. Die Schauspielerin, die in den vergangenen Wochen immer mehr an Gewicht verloren hat, soll bereits am 23. Januar einen Notarzt gerufen haben, der sie ins Krankenhaus von Los Angeles brachte. Während ‚TMZ‘ berichtet, der Star habe wegen Drogenmissbrauchs behandelt werden müssen, geben andere Quellen bekannt, dass die Aktrice lediglich aus Erschöpfung zusammengebrochen sei.

Der Sprecher der Hollywood-Schönheit erklärte gegenüber ‚TMZ‘: „Wegen des ganzen Stresses, den sie derzeit durchlebt, hat sich Demi dazu entschlossen, sich professionell helfen zu lassen um ihre Erschöpfung zu behandeln und ihre Gesundheit zu verbessern. Sie freut sich darauf, wieder gesund zu werden und ist für die Unterstützung ihrer Familie und Freunde dankbar.“

Nach ihrer Behandlung im Krankenhaus soll die 49-Jährige sich inzwischen in eine Einrichtung begeben haben, um sich dort weitere Hilfe zu holen.

Die Aktrice hatte Mitte November die Trennung von ihrem Ehemann, dem 16 Jahre jüngeren ‚Two and a Half Men‘-Star Ashton Kutcher bekanntgegeben. Damals erklärte sie: „Als Frau, Mutter und Ehefrau halte ich bestimmte Werte und Gelübde in Ehren und in dem Sinne habe ich mich entschieden, mit meinem Leben voranzugehen.“ Zuvor hatte es immer wieder geheißen, dass der 33-Jährige seine Frau mit einer Jüngeren betrogen hatte. (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren