Samstag, 21. September 2019 20:15 Uhr

Zwei neue Welpen für Kim Kardashian

Foto: imago images / APress

Auf Instagram präsentiere Kim Kardashian (38) heute ihre neusten Familienmitglieder: Zwei supersüße, extrem kuschlige Zwergspitze.

Kim Kardashian und „Hip Hop-Cash King“ Kanye West (40) besitzen sicher kein kleines Anwesen in Los Angeles, aber mit inzwischen vier Kindern und drei Hunden füllt sich die Villa mehr und mehr. Die älteste Schwester North West (6) bekam 2017 einen kuscheligen Zwergspitz in Braun geschenkt, welchen sie auf den lustigen Namen Sushi taufte.

Wie Kim dieses Wochenende auf Instagram verkündete, kamen nun zwei weitere Hündchen dieser Rasse dazu. Ein weißer und ein schwarzer Zwergspitz.

Quelle: instagram.com

Noch namenlos

Und auch wenn North bereis zwei kreative Vorschläge parat hat, bittet die Ich-Darstellerin Kim Kardashian ihre Millionen von Followern erneut um Hilfe bei der Namesfindung. Von Salt und Pepper bis zu Ying und Yang findet man allerhand ausgefallene Namen in den Kommentaren.

Wahrscheinlich wird sich am Ende aber wieder Töchterchen North durchsetzen. Sie plädiert dafür, das weiße Hündchen Saké  zu nennen, während der schwarze Fellknäuel ihrer Meinung nach entweder Soba (Nudeln) oder Soja-Soße heißen sollte.

Wohin verschwinden alle Kardashian-Tiere?

Vielen treuen Followern des Kardsahian-Jenner-Clans ist sicherlich aufgefallen, dass die Schwestern verhältnismäßig oft neue tierische Familienmitglieder auf Instagram präsentieren. Die süßen Vierbeiner verschwinden nach einer Weile dann aber einfach von der Bildfläche.

So starb zum Beispiel Kims Katze Mercy frühzeitig an einer Krebserkrankung, der Chihuahua Dolce wurde von einem Kojoten gefressen und niemand weiß, ob Kims Boxer Rocky bei ihr oder ihrem Ex-Partner Reggie Bush lebt.

Tier-Messi Kendall Jenner

Ganz ähnlich verhält es sich mit den Haustieren der anderen Schwestern. Allein Kendall Jenner (23) präsentierte in den vergangenen Jahren all diese Hunde auf Instagram: der weiße Windhund Mew, der Australian Shepherd Jackson, der Zwergspitz Simba, die brauen Labrador-Welpen Louis und Vuitton sowie die deutsche Dogge Blu.

Alle Tiere machten als Welpen ihr Instagram-Debüt und gelten heute als verschollen. Wir wissen nicht, ob die jetzt ausgewachsenen Hunde noch in der Villa des Supermodels leben oder nach ihrer Zeit als Welpen an einen neuen, treueren Gefährten abgegeben worden sind.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren