Land Rover Discovery nun mit Sechszylindern und Mild-Hybrid

Mit neuen Motoren am Start: Der Land Rover Discovery ist überarbeitet worden.
Mit neuen Motoren am Start: Der Land Rover Discovery ist überarbeitet worden.

Gudrun Muschalla/Jaguar/Land Rover/dpa-tmn

25.03.2021 14:18 Uhr

Mit dem Modell Discovery hat Land Rover einen Geländewagen mit bis zu sieben Sitzen im Programm - nun rollt eine überarbeitete Version mit neuen Motoren und anderen Auffrischungen an den Start.

Der Land Rover Discovery bekommt neue Motoren. Ab sofort gibt es den siebensitzigen Geländewagen mit einer neuen Generation von Reihensechszylindern und Mild-Hybrid-Technik auf Basis eines 48-Volt-Starter-Generators. Die neuen Preise beginnen laut Hersteller bei 61 045 Euro.

Außerdem gibt es dezente Designretuschen mit überarbeiteten Front- und Rückleuchten sowie ein neues Infotainment-System mit permanentem Online-Zugang in einer umgestalteten Mittelkonsole. Auch die Ausstattung wurde erweitert.

Angeboten wird der Discovery künftig als Diesel mit einem drei Liter großen Reihensechszylinder. Der ist mit 183 kW/249 PS oder 221 kW/300 PS zu haben. Bei den Benzinern bietet Land Rover die Wahl zwischen einem zwei Liter großen Vierzylinder mit 221 kW/300 PS und einem ebenfalls drei Liter großen Reihensechszylinder mit 265 kW/360 PS.

Alle Motoren sind mit einer Achtgang-Automatik gekoppelt und geben ihre Kraft mit einer elektronischen Steuerung bedarfsgerecht an alle vier Räder ab. So erreicht der Discovery Spitzengeschwindigkeiten von 194 bis 209 km/h. Die Verbrauchswerte liegen laut Land Rover zwischen 7,3 Litern Diesel (194 g/km CO2) und 9,3 Litern Benzin (212 g/km).