06.08.2020 15:17 Uhr

Alicia Keys startet eigene Kosmetikmarke – trotz langem Make-Up-Boykott

Alicia Keys wird bald ihre eigene Lifestyle- und Kosmetikmarke auf den Markt bringen. Die 39-jährige Sängerin tat sich mit E.l.f. Beauty zusammen und arbeitete in den letzten neun Monaten an dem neuen Projekt, das tierversuchsfreie Produkte anbieten wird.

imago images / Everett Collection

Der Firmenchef Tarang Amin von E.l.f. erklärte gegenüber „WWD“: „Sie will seit bereits einiger Zeit etwas mit Kosmetik und Wellness kreieren.“

Alicia Keys Make-Up-Comeback

Und weiter: „Was uns wirklich gefiel, ist, dass sie so viel mehr als eine Berühmtheit ist, sie ist jemand, der echte Substanz hat, sie hat 15 Grammy Awards gewonnen und ist eine Künstlerin [und] und hat ihr ‚More Myself‘-Buch, das zum New York Times-Bestseller wurde.“

Alicias Label wird sich auf die Themen „Inklusivität, Empowerment, Wellness und Selbstpflege“ konzentrieren. Amin fügte hinzu: „Es geht dabei um so viel mehr als nur die Produkte. Sie hat eine so wichtige Message über Inklusivität, Empowerment, Wellness, Selbstpflege, Rituale – deshalb ist es einer der Schwerpunkte, alle diese Elemente mit einem Reichtum des Geschichtenerzählens in die Marke miteinzubeziehen.“

„Hautpflege war mir schon immer wichtig“

Alicia Keys hat sich schon immer für Hautpflege interessiert. Die „If I Ain’t Got You“-Sängerin glaubt, dass jeder einen „anderen Ansatz“ hat, wenn es um eine Beauty-Routine geht.

In einem Gespräch mit dem „Vogue“-Magazin enthüllte die brünette Künstlerin: „Hautpflege war mir schon immer wichtig, aber… Ich hatte nicht immer gute Haut. Jeder ist anders. Man darf nicht damit aufhören, zu versuchen, herauszufinden, was einem guttut. Manchmal dauert das ein wenig.“

„Es ist eine wunderschöne Art, sich auszudrücken“

Musikerin verriet, dass ihr Haar definitiv darunter leidet, wenn sie es stylt. Über ihre Haarpflege und das Styling von ihrer wunderschönen Mähne fügte die Amerikanerin hinzu:

„Mein Haar muss definitiv etwas wegstecken… Es gibt so viele wundervolle Techniken, wie man sich ein Tuch um den Kopf wickeln kann… […] Es ist eine wunderschöne Art, sich auszudrücken. Sogar dann, wenn ich damit nur um meinem Block laufen kann, weil ich sonst nirgendwo hin darf, dann strahle ich dadurch trotzdem.”

Quelle: instagram.com

Galerie

Nagellack für ihren Sohn

Alicia hatte vor kurzem enthüllt, dass sie sich „wirklich stark“ fühle, wenn sie das Haus auch einmal ohne Make-up verlasse. Dennoch wünscht sich die Gute mehr diverse Freiheit in Beauty-Fragen. Die Sängerin, die den vierjährigen Sohn Genesis und den neun Jahre alten Egypt mit ihrem Mann Swizz Beatz großzieht, musste eine für sie schreckliche Erfahrung machen. Demnach habe ihr Sohn Genesis traurig vor ihr gestanden, weil er Angst vor der Meinung anderer gehabt habe.

In einem Instagram-Video das „Less Labels, More Expressions“ heißt, erklärte sie: „Er wollte sich seine Nägel in Regenbogenfarben anmalen lassen. Und als die Dame fertig war, sagte er, dass er die Farbe nicht auf seinen Nägeln haben wolle. Und als ich ihn fragte, was das Problem sei, antwortete er ,Weil die Menschen es nicht mögen werden.‘ Könnt ihr euch das vorstellen? Er ist vier Jahre alt! Und er versteht schon jetzt das Konzept, dass Leute ihn verurteilen könnten, weil er bunte Fingernägel trägt.“ (Bang/KT)

Das könnte Euch auch interessieren