Angelo Kelly: Anzeige wegen Kinderarbeit?

imago images / Jan Huebner

04.02.2021 09:49 Uhr

Als jüngster Spross der Kelly Family reiste Angelo Kelly mit seiner Familie drei Jahre als Solomusiker quer durch das Land. In den 90ern machte der heute 35-Jährige mit seinen Geschwistern Millionen.

Die musikalische Familie gehörte mit mehr als 20 Millionen verkauften Tonträgern und über 48 Musikauszeichnungen zu den kommerziell erfolgreichsten Interpreten in Europa.

2003 trennte sich die Band. Und auch seitdem lebt der Musiker ein Leben mit der Musik und seiner eigenen Großfamilie weiter. Doch genau das könnte jetzt zum Problem werden!

Verstoß gegen Jugendgesetz

Denn Angelo Kelly trat unter anderem mit seinem Sohn William Kelly auf, der im Juli 2019 erst vier Jahre alt war. Beamte zeigten ihn jetzt an. Eine Gerichtssprecherin im Interview mit „Bild“-Zeitung:

„Angelo K. soll seinen Sohn von 20 bis 20.20 Uhr auf der Bühne unter Verstoß gegen das Jugendarbeitsschutzgesetz beschäftigt haben. Der Bescheid sieht ein Bußgeld von 5000 Euro vor.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Angelo Kelly (@angelokellyofficial)

Sein Kind wurde nicht gezwungen

Ein Fotograf, der selbst beim Konzert war, erklärte: „Der kleine Junge wurde aber nicht auf die Bühne gezerrt oder Ähnliches. Der war schon freiwillig da, das hat dem auch Spaß gemacht, das hat man gesehen.“

Für Kelly selbst steht fest: „Ich würde nie etwas tun, was das Wohl meines Kindes gefährden würde. Wir haben in den vergangenen Jahren stets gut mit den Jugendbehörden bezüglich der Auftritte unserer Kinder zusammengearbeitet.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Angelo Kelly (@angelokellyofficial)