Avicii (†): Neue Songs vor der Veröffentlichung?

Avicii (†): Neue Songs vor der Veröffentlichung?
Avicii (†): Neue Songs vor der Veröffentlichung?

© IMAGO / MediaPunch

16.03.2021 08:59 Uhr

Aloe Blacc wartet darauf, seine unveröffentlichten Kollaborationen mit dem verstorbenen Avicii herausbringen zu können.

Der „I Need Dollar“-Sänger und der DJ, der im April 2018 im Alter von 28 Jahren auf tragische Weise ums Leben kam, nahmen den Song „SOS“ zusammen auf, der 2019 posthum auf der LP „Tim“ des schwedischen Produzenten veröffentlicht wurde.

Gemeinsame Kollaborationen

Außerdem sang Aloe Blacc auch den Lead-Gesang des 2013 erschienenen Mega-Hits „Wake Me Up“ von Avicii und schrieb an diesem auch mit. Nun hat Aloe enthüllt, dass es mehr Tracks gab, an denen sie gemeinsam arbeiteten – einige nicht vollständig – und er hat nun die notwendigen Leute gefragt, ob das Material mit der Welt geteilt werden könne.

Im Gespräch mit der „Wired“-Kolumne der Zeitung „Daily Star“ sagte der 42-jährige Musiker: „Ich habe ein paar Tracks, aber ich bin mir nicht sicher, ob sein Plattenlabel oder seine Familie sie veröffentlichen werden. Es liegt wirklich an ihnen, aber einige Songs sind fertig und einige nicht.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Aloe Blacc (@aloeblacc)

Die Familie entscheidet

Bei den nicht fertigen Liedern ist sich der Musiker selbst noch nicht sicher, wie er tatsächlich eine Veröffentlichung bewerkstelligen könnte. „Der schwierige Teil ist, wenn es nicht fertig ist, wie kannst du es beenden, wenn er seinen letzten Segen nicht geben kann?“ Deshalb stellt Aloe Blacc sich die Frage einfach gar nicht. Die endgültige Entscheidung überlässt Aloe dem Plattenlabel und Aviciis Familie: „Ich überlasse es einfach den Menschen, die diese Entscheidungen treffen können.“ (Bang)