30.10.2020 21:40 Uhr

Bobbi Brown: Sie hat eine neue Beauty-Marke!

Make-Up-Künstlerin Bobbi Brown hat sich vor vier Jahren von ihrer Brand "Bobbi Brown Cosmetics" getrennt. Jetzt hat sie eine neue Marke gegründet!

imago images / ZUMA Press

Bobbi Brown (63) hat sich ein Imperium aufgebaut: Mit ihrer Brand „Bobby Brown Cosmetics“ hat sie es zum internationalen Erfolg gebracht und ist eine der bekanntesten Beauty-Marken weltweit.

2016 verließ sie die Marke und hat nun eine brandneue Kosmetikfirma ins Leben gerufen. Dieses ist nicht nach ihr selbst benannt und hat andere Dinge im Fokus als die Marke unter ihrem Namen.

„Jones Road“ by Bobbi Brown

Die 63-jährige Visagistin bringt nun ihre brandneue Marke Jones Road, die sie als „das Make-up-Äquivalent des Schweizer Taschenmessers“ bezeichnete.

In einer Nachricht, die auf der Webseite der Marke veröffentlicht wurde, wird verkündet: „Vor vier Jahren verließ ich Bobbi Brown Cosmetics, eine dieser Fragen, die [ich mir selbst stellte], war: ‚Warum kann ich keine Make-up-Produkte finden, die rein sind und eine hohe Leistung aufweisen können – die nicht eine Eigenschaft aufgeben, um die andere zu haben?‘ Jones Road wurde ins Leben gerufen, weil ich nach etwas suchte, das noch nicht existierte. Weil es nicht existierte, musste ich es kreieren. Was ich mir wünschte, war das Make-up-Äquivalent eines Schweizer Taschenmessers: einfache, coole, multifunktionale Produkte, die genutzt werden können, um jeden Look hinzubekommen, egal, ob es sich dabei um schlichtes Make-up oder Make-up mit mehr Drama handelt.”

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an @Evolution18 is hiring! We are looking for a brilliant GM to lead the team on this indie brand and it’s growth. Head over to @linkedin to see the job description and apply. Ein Beitrag geteilt von Bobbi Brown Makeup Artist (@justbobbidotcom) am Sep 13, 2020 um 7:20 PDT

Seitenhieb gegen ihre ehemalige Firma?

Lässt sich aus diesem Statement der wahre Grund heraushören, weshalb Bobbi Brown ihre Kosmetikmarke verlies? Konnte sie mit „Bobbi Brown Cosmetics“ ihre Visionen nicht umsetzen? Das ist gut möglich, denn welchen anderen Grund könnte es geben, eine Marke, die nach einem selbst benannt ist und über 25 Jahre lang erfolgreich war, zu verlassen?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an 2 days in. So thankful for all the good wishes. Texts, DMs , insta comments, emails and even some surprise phone calls. Now the work begins. How to figure out the best way to teach everyone how to choose the best color balm. The good news it never looks ashy or orange. But as my friend Amy said she’s been wearing bronze and putting dusty rose on her cheek for blush and tawny on her eyes and lips. But loves the no color so much because it brings her skin to life. Yup. Keep the questions coming. That’s how I learn. #happydance @jonesroadbeauty. Available exclusively at jonesroadbeauty.com. Ein Beitrag geteilt von Bobbi Brown Makeup Artist (@justbobbidotcom) am Okt 28, 2020 um 4:31 PDT

Wellness sollte Priorität haben

Sie behauptete damals, es habe an anderen Dingen gelegen, und dass sie sich mehr auf Wellness und Ernährung fokussieren wollte. Sie schrieb ein Buch mit dem Namen „Beauty From The Inside Out“, in welchem sie gesunde und „saubere“ Nahrung empfiehlt, Rezepte vorstellt und über Sport und Meditation aufklärt. Aber dieser Fokus scheint nach vier Jahren vorbei, denn nun ist sie mit einer neuen Beauty-Marke am Start!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Lip gloss, evolved. Cool Gloss in Poppy Red, Nude Beige, Boysenberry, Golden Shimmer, and Original—in that order. Ein Beitrag geteilt von Jones Road Beauty (@jonesroadbeauty) am Okt 25, 2020 um 8:50 PDT

Bobbi bleibt ihren Werten treu

Bobbi fühlt sich wie sie selbst, wenn sie sich an einfache Make-up-Routinen hält, anstatt glamouröse Looks zu kreieren, an die sie mit ihrem vorherigen Unternehmen gewöhnt war. Das war auch der Grund, weshalb sie damals „Bobbi Brown Cosmetics“ gründete. In einem Interview mit dem „Self“-Magazin erzählte sie, dass in ihren Jahren als Freelance-Make-Up-Künstlerin gerade Neonfarben modern waren, die niemandem wirklich standen. „Das meiste Make-Up, das es gab, musste ich verändern. Es gab nichts, was an den Gesichtern wirklich gut aussah.“ Deswegen kreierte sie mit einem Chemiker eine Reihe von Lippenstiften, die eher den natürlichen Farben entsprachen. Und von da an ging es aufwärts für Bobbi! (Bang/KuT)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an When your model has competing eyes with your puppy @carjade33 #sundae #pippa #n95facemask Ein Beitrag geteilt von Bobbi Brown Makeup Artist (@justbobbidotcom) am Sep 15, 2020 um 5:50 PDT