04.10.2020 21:12 Uhr

Christina Aguilera würde gerne wie Jennifer Lopez aussehen

Christina Aguilera hat keine Lust mehr auf Diäten, nachdem sie seit Jahren mit dem altbekannten Jojo-Effekt zu kämpfen hat, gibt sie Diäten nun auf.

imago images / UPI Photo / imago images / ZUMA Press

Die 39-Jährige Christina Aguilera macht seit den Geburten ihrer zwei Kinder immer wieder Gewichtsschwankungen durch. Doch dagegen ankämpfen will die Sängerin nicht mehr.

„Ich werde keine Diät mehr machen“

Das sagte sie jetzt in einem Interview mit dem italienischen Magazin „L’Officiel Italia“: „Die Leute sollen endlich darüber hinwegkommen, dass ich keine Diät machen werde! Jeder von uns ist individuell und die Leute verurteilen einen, weil man anders ist, dabei machen uns die Unterschiede einzigartig. Man muss seine eigene Schönheit wertschätzen, scheiß auf alles andere!“

Quelle: instagram.com

Kurven sind schöner

Zudem findet die Musikerin Kurven sowieso viel schöner, wie sie vor einiger Zeit mal im Interview mit „Cosmopolitan“ klarstellte: „Ich mag Frauen mit Kurven. Deshalb finde ich auch den runden Knackpo von Jennifer Lopez so attraktiv und wünschte, ich hätte auch so einen. Wir Frauen gehen doch durch so viele körperliche Veränderungen, ich denke nur an die Schwangerschaft.“

Quelle: instagram.com

Sie will Frauen Mut machen

Frauen mit Problemfiguren riet sie damals: „Ganz egal, welche Kleidergröße man auch trägt, solange man sich in seinem Körper wohlfühlt und man sein Selbstbewusstsein nicht verliert, ist alles in Ordnung!“

Quelle: instagram.com

Galerie

Sie setzt auf Rot

Ein absoluter Hingucker sei für jede Dame daher die Farbe Rot: „Viele meiner Kleider, Schuhe, Handtaschen, Unterwäsche sind in dieser Farbe gehalten. Ich liebe sie, weil sie für Mut, Selbstbewusstsein und Erotik steht. Frauen, deren Lieblingsfarbe Rot ist, können sich durchsetzen, ohne dabei ihre Weiblichkeit zu verlieren. Das finde ich ausgesprochen sexy!“

(TT)

Das könnte Euch auch interessieren