27.07.2020 11:36 Uhr

Clea-Lacy Juhn machte schon beim ersten Date Hochzeitspläne

Clea-Lacy Juhn schmiedete bereits beim ersten Date mit Riccardo Basile Hochzeitspläne.

imago images / Future Image

Die Influencerin verguckte sich auf Anhieb in ihren heutigen Partner, mit dem sie seit Ende 2019 zusammen ist. „Es passt wie die Faust aufs Auge“, schwärmt die ehemalige „Bachelor“-Siegerin.

Die Chemie stimmte einfach

Dem kann sich ihr Liebster nur anschließen. „Wir sind was Essen gegangen, sind wieder zurück ins Hotel an die Bar. Und es hat einfach alles unglaublich gut gepasst“, freut er sich im Gespräch mit RTL. Die Chemie stimmte so gut, dass sich die Turteltauben sogar schon gemeinsam am Altar sahen. „Und dann kamen wir auf die Idee, zu heiraten“, packt die hübsche Brünette aus. Beide seien nämlich sehr spontane Personen, die nicht lange fackeln würden. Letztendlich wurde es dann doch nichts aus der spontanen Trauung.

Hochzeit noch nicht in Sicht

„Am Telefon, die Person, die ich angerufen habe, hat mir gesagt: ‚Pass auf, ich bin dein Trauzeuge, das kannst du nicht machen. Außerdem muss doch deine Familie dabei sein'“, erzählt Riccardo. Deshalb habe das Pärchen entschieden, seine Pläne erst einmal zu verschieben. Es scheint jedoch nur eine Frage der Zeit zu sein, bis Clea-Lacy und Riccardo wirklich ernst machen. „Wenn wir es dann jetzt in die Tat umsetzen würden, würden wir es ganz anders aufziehen. Dann haben wir halt Riesenpläne“, sagt die 29-Jährige. (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren