Courteney Cox über „Scream 5“: „Es ist hip. Es ist gruselig!“

Courteney Cox über "Scream 5": "Es ist hip. Es ist gruselig!"
Courteney Cox über "Scream 5": "Es ist hip. Es ist gruselig!"

Courteney Cox in "Scream 4". © MAGO / Everett Collection

12.05.2021 18:00 Uhr

Courteney Cox hat den kommenden "Scream"-Film als "brandneuen Start" für das Horror-Franchise bezeichnet.

Die 56-jährige Schauspielerin wird im neuesten Teil der Reihe – die 1996 vom verstorbenen Wes Craven ins Leben gerufen wurde – ihre Rolle als Gale Weathers wieder aufnehmen und hat nun angedeutet, dass der Film der Startpunkt für eine neue Reihe von Filmen ist.

Keine Fortsetzung

In der „The Drew Barrymore Show“ sagte Courteney – allerdings etwas kleinsilbig: „Das ist der fünfte … es ist allerdings nicht ‚Scream 5‘. Das ist ‚Scream‘. Die Regisseure sind unglaublich, sie machen es absolut … sie machen ein neues Franchise.“ Die ‚Friends‘-Darstellerin erzählte der Moderatorin der Show über den Film zudem: „Es ist hip. Es ist gruselig. Es ist einfach ein neues ‚Scream‘. Es ist kein Reboot, es ist kein Remake, es ist einfach ein brandneuer Start. Ich denke, es wird fantastisch werden.“

Courteney Cox von Anfang an dabei

Courteney Cox wird in dem neuen Streifen von den Original-Stars David Arquette, ihrem Ex-Mann, und Neve Campbell begleitet, Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett führen Regie.

Der US-amerikanische „Horrorfilm“ „Stream“ von Regisseur Wes Craven stammt aus dem Jahr 1996. Dem Auftakt der Filmreihe folgten die kommerziell erfolgreichen Fortsetzungen „Scream 2“ (1997), „Scream 3“ (2000) und „Scream 4“ (2011). (Bang/KT)