27.09.2020 11:30 Uhr

Demi Lovato: Hat sie ihren Verlobten nur verarscht?

Demi Lovato soll sich doch nicht von ihrem Max getrennt haben. Max Ehrich, der Verlobte der "Anyone"-Interpretin, stellte im Sommer die Frage aller Fragen. Demi teilte die frohe Kunde bereits mit ihren Fans auf Instagram und zeigte Bilder vom Antrag am Strand.

Foto: Imago Images / UPI Photo

Bis vor kurzem soll Lovato schon tief in den Hochzeitsvorbereitungen gesteckt haben, doch dann kam die Nachricht, dass nun alles aus sei. Ein Insider erklärte dem „People“-Magazin: „Es war eine schwierige Entscheidung.“

Max hat es durch die Klatschpresse erfahren?

„Aber Demi und Max haben sich dazu entschieden, getrennte Wege zu gehen, um sich auf ihre jeweiligen Karrieren zu konzentrieren. Sie haben Liebe und Respekt füreinander und werden die Zeit, die sie zusammen verbracht haben, stets in guter Erinnerung behalten.“

Doch Lovatos 29-jähriger Freund ließ das nicht lange auf sich sitzen und schrieb kurzerhand bei Instagram: „Stell dir vor, du erfährst deinen Beziehungsstatus durch die Klatschpresse, während du mitten in den Dreharbeiten zu einem Film bist und einen Pastor spielen sollst.“

„Sie vertraut ihm nicht!“

Weiteren Spekulationen zufolge soll der 29-Jährige keine ehrlichen Motive verfolgt haben. „Sie vertraut ihm nicht und denkt, dass er zwielichtig ist… Sie hat das Gefühl, dass er ihr einen Antrag gemacht hat, um Aufmerksamkeit zu generieren“, erklärte ein ‚E! News‘-Insider.

So habe es „eine Menge Warnflaggen“ gegeben, die die Musikerin erst zu ignorieren versucht habe. Bleibt abzuwarten, was Demi zu den Gerüchten zu sagen hat.

Max tat ihr gut

Dennoch lässt sich nicht leugnen, dass sie durch die Beziehung viele gute Dinge für sich entdecken konnte: So kocht und meditiert sie, seit sie mit Max Ehrich zusammen ist. Die Sängerin hat sich dank ihrer Beziehung eine Menge gesunder Gewohnheiten angeeignet.

Max habe die 28-Jährige unter anderem dazu inspiriert, den Kochlöffel zu schwingen. „Ich habe gerade ein Haus gekauft und ich werde darin eine schöne Küche haben. Aber er ist die erste Person in meinem Leben, für die ich wirklich kochen will“, verrät Demi gegenüber „SiriusXM“.

Galerie

„Hey Schatz, halte meine Hand und lass uns atmen“

„Reis ist alles, das ich kochen kann, und ich bin noch nicht einmal besonders gut darin.“ In Sachen gesunder Ernährung hinke sie ihrem Schatz aber noch ein wenig hinterher. „Er ist Pesco-Veganer. Er isst also Fisch, aber hat gewisse Einschränkungen in seiner Ernährung“, erzählt die Musikerin.

„Es ist wirklich witzig, denn wir funktionieren so gut zusammen – ich bestelle bei Taco Bell, während er sich sein gesundes Essen bestellt.“ Auch spirituell sei Demi dank Max gewachsen. „Egal wo wir sind und was wir tun: Er zaubert entweder eine geführte Meditation heraus oder er sagt ‚Hey Schatz, halte meine Hand und lass uns atmen’“.

Das könnte Euch auch interessieren