04.01.2021 10:45 Uhr

Domenico De Cicco: Trennung von Freundin Julia

Es sah nach der ganz großen Liebe aus, nun ist alles vorbei. Domenico De Cicco hat sich von seiner Freundin Julia getrennt. Mit ihr hat er eine gemeinsame Tochter.

imago images / Future Image

Nachdem der Reality-Star der Mutter seines Kindes vor kurzem noch einen Heiratsantrag machen wollte, gibt Domenico de Cicco nun das Liebes-Aus bekannt. Das kam ziemlich plötzlich.

„Ich gehe meinen Weg jetzt allein“

„Ich gehe meinen Weg jetzt alleine. Nicht mehr als Paar mit der Mutter meines Kindes“, enthüllt er im Interview mit RTL. Das Paar kam vor zwei Jahren zusammen, nachdem sich der Italiener von seiner „Bachelor in Paradise“-Eroberung Evelyn Burdecki getrennt hatte.

„Wir sind durch dick und dünn gegangen, wir haben zusammen Entscheidungen getroffen, die Entwicklung unserer Kleinen gemeistert“, blickt er auf die gemeinsame Zeit mit Julia zurück.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Domenico De Cicco (@domenico_decicco_official)

Sie haben ihre Beziehung infrage gestellt

Trotzdem habe es am Ende einfach nicht gereicht. „Wir haben immer infrage gestellt, ob wir wirklich zusammengehören. Und jetzt vor einem Monat haben wir uns entschieden, uns zu trennen.“

Domenico sei sehr dankbar für die gemeinsame Zeit. „Wir hatten eine schöne Zeit am Anfang. Wir waren beide glücklich“, betont er. Für das Paar habe das Wohl seiner Tochter Lia Noelia stets an erster Stelle gestanden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Domenico De Cicco (@domenico_decicco_official)

Es war ein Versuch

„Als Eltern haben wir harmoniert. Wir haben alles gegeben. Wir haben der Kleinen das beste Leben geboten, das wir konnten“, berichtet der 37-Jährige. Vorzuwerfen habe er sich nichts, erklärt Domenico.

„Mir war es wichtig, dass meine Kleine nicht, wenn sie irgendwann mal 16 ist, sagen würde: ‚Papa, warum bist du damals nicht mit Mama zusammengekommen?‘ Ich habe es versucht.“