19.09.2020 19:00 Uhr

Eric Stehfest: Mobbing und Shitstorm wegen Gesichts-Tattoos

Mobbing, Shitstorm und sogar Zweifel an seiner Vaterschaft: Ex-GZSZ-Star Eric Stehfest bekommt im Internet gerade ziemlich fiesen Gegenwind zu spüren.

Foto: imago images / APress

Schauspieler und EX-GZSZ-Star Eric Stehfest (31) und seine Frau Edith (25) sind kein ganz normales Paar. Die beiden polarisieren. Aufgrund ihrer Drogenvergangenheit – und neuerdings werden die beiden auch wegen ihres immer krasser werdenden Looks angefeindet. Der Grund für den aktuellen Shitstorm: Die Partner-Tattoos, die sich beide in den vergangenen Monaten stechen ließen.

Erics Vaterschaft wird angezweifelt

Eric und Edith, die bereits seit 2015 verheiratet sind, werden im Januar 2021 zum zweiten Mal Eltern. Doch schon jetzt werden die beiden mit üblen Vorwürfen belästigt, bei denen sogar Erics Vaterschaft hinterfragt wird. Die schwangere Edith ist entsetzt, wie bösartig und verletzend einige Kommentare wegen ihrer Verwandlung sind. Sie erklärte jetzt im Interview bei „Guten Morgen Deutschland“: „Dass die Leute vermutet haben, dass ich die Psycho-Alte bin, die diesen Mann versaut hat, das hat mich total getroffen und auch, dass jemand meint, dass unsere Kinder nicht von Eric wären.“

Quelle: instagram.com

Eric und Edith waren stark drogenabhängig

Anfang des Jahres hatten die beiden, die früher stark drogenabhängig waren, ihr Äußeres deutlich verändert. Viele hätten darauf verstört reagiert, so Edith: „Das wurde auch damit verknüpft, dass wir doch auf jeden Fall wieder Drogen nehmen müssen.“ Der kurze Irokese des Schauspielers ist nämlich nun wasserstoffblond und fällt ihm in die Stirn. Die Seite seines Kopfes ziert ein verschlungenes Feder-Tattoo, auch Hals, Arme und Schultern sind nun mit Tinte verziert. Die gleichen Tattoos und Frisur trägt auch Erics Frau.

View this post on Instagram

Wir sind bereit unsere Privilegien abzulegen, denjenigen zu Helfen die keine Ahnung davon haben wie sich solche Privilegien überhaupt anfühlen. Nur als Familie können wir unser wahres Potential entfalten. Ab Montag nutzen wir unsere Kraft um dort anzupacken wo es gerade gebraucht wird. Hört auf der Spaltung unserer Gesellschaft eine Stimme zu geben. Nehmt diejenigen an die Hand denen der Wandel schwer fällt, anstatt sie zu beleidigen. Beschäftigt Euch mit Geschichte. Das was gerade passiert ist für unseren Planeten absolut nichts neues. Wissenschaftler und Historiker sollten im TV mehr darüber aufklären. Wer jetzt zulässt das wir uns trennen, folgt dem Ruf der Zerstörung. Und die Meisten können nichts dafür. Weil uns ein Automatismus lenkt, von unseren Liebsten wegtreibt. Lasst das nicht zu. Die Farben verschwinden, verblassen an Tagen wie diesen. Äußerlichkeiten verlieren an Relevanz, wenn es um Leben und Tod geht. Eine globale Schmerzerfahrung steht uns bevor, hat viele von uns schon erreicht. Soldaten der Liebe, sendet Weltweit euer Signal, Tag für Tag. Ich spüre deutlich das wir viele sind, ohne jemals ein einziges Gesicht vor mir zu sehen. Wir halten die Welt in ihren Fugen. Danke an @dieantwoord für die vielen Wegweiser in den letzten Jahren. Wir sind dabei. Ein kleines Sinnbild zum Abschluss "Und wieder sind es die Bäume, die uns ganz am Ende, kurz bevor es zu spät ist, den Arsch retten." Bleibt zu Hause oder geht raus um Leben zu retten. Ich Liebe Euch. Danke an die wundervolle @lisa.tappert für die handgemachten Jacken. Eure Lotta Laut und AMPEL €$OH€$ @edithstehfest_lottalaut @jeremias.koschorz @hartbrand #rebellenliebenlaut #soldatenderliebe #esohes #kronos #Modularsystem #industrialtechno #rap #31 #www #schenkdireinlächeln

A post shared by AMP3L, ES (@ericstehfest) on

Geht Eric unter die Feministen?

Die krasse optische Kehrtwende erklärte der Darsteller in einem Interview. Auf die Anfrage eines Verlages, ein Buch über Feminismus zu schreiben, habe er sich mit dem Thema beschäftigt. „Dann bin ich schnell dazu gekommen, dass es Zeit wird, Privilegien abzulegen und mich mit meiner Frau gleichermaßen zu verbinden – und das ist dann jetzt letztendlich dabei rausgekommen“, erklärte Eric.

View this post on Instagram

Königin. Regenbogenbraut. Du bist das größte Geschenk meines Lebens. Ein Wunder, nicht nur das wir noch leben. Vielmehr wie wir leben. Wir fliegen durch den Orkan, Hand in Hand. Jetzt gibst du mir die Chance ein zweites Mal deine Schwangerschaft zu begleiten. Beim ersten Mal ging alles so schnell. Drogenentzug und panische Angst sich zu binden mischten sich in den Schwangerschaftsprozess. Mir fehlte an vielen Stellen die Sensibilität auf dich einzugehen. Meine toxische Männlichkeit bestimmte den Umgang mit dir. In den vergangenen Jahren habe ich mich damit auseinandergesetzt und konnte viele Verhaltensmuster verändern und ablegen. Das habe ich dir zu verdanken, Edith. Du bist so wunderschön und mutig. Ich Liebe Dich. Dein Silversurfer. PS. Scheiße jaaaaaaa, wir bekommen ein Kind!!! Wuhuuuuuuuu. HAPPYYYY @edithstehfest_lottalaut

A post shared by AMP3L, ES (@ericstehfest) on

Galerie

Im Januar kommt das zweite Kind

Eric und Edith sind bereits seit 2015 verheiratet – und führen eine eher unkonventionelle Ehe. Sängerin Edith ist bisexuell – und darf ihre Lust auf Frauen auch ausleben. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn. Der kleine Aaron Amadeus kam am 11. April 2016 auf die Welt. Im Januar erwarten sie Baby Numero zwei. Eric kennen viele von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, auch bei „Let’s Dance“ stand er 2016 schon auf dem Parkett. Seine Biographie „9 Tage wach“ wurde 2020 fürs Fernsehen verfilmt. (Bang/KUT)

(SKy)

Das könnte Euch auch interessieren