„Game of Thrones“-Star Emilia Clarke: Das ist ihr Schönheitsgeheimnis

„Game of Thrones"-Star Emilia Clarke: Das ist ihr Schönheitsgeheimnis
„Game of Thrones"-Star Emilia Clarke: Das ist ihr Schönheitsgeheimnis

IMAGO / ZUMA Wire

01.04.2021 10:18 Uhr

Emilia Clarke hat ihr Schönheitsgeheimnis offenbart. Die „Game of Thrones-Darstellerin hat verraten, was sie immer wieder so jung aussehen lässt.

Im Interview mit „InStyle“ hat Emilia Clarke (34) erklärt: „Der Schlüssel für gute Haut ist, sie mit viel Feuchtigkeit zu versorgen.“ Und weiter: „Als ich jünger war, war Make-Up wie ein Panzer für mich. Und ich glaube, ich bin damit nicht allein – und nicht die einzige Frau auf der Welt, die den Gedanken nicht ertragen konnte, völlig ungeschminkt raus zu gehen.“

Schönheit kommt von innen

Weiter hat die Schauspielerin erzählt: „Heute ist mir viel bewusster, wie viel die Hautpflege im Vergleich zum Make-up ausmacht. Denn die Frauen, bei denen ich denke: ‘Oh Gott, sie ist so schön‘, haben immer etwas Strahlendes, das aus ihrem Inneren kommt.“

Sie selbst setze vor allem auf eine Feuchtigkeitscreme: „Momentan kann ich nicht ohne die ‚Clinique 100H Auto-Replenishing Moisture Surge‘ leben. Sie ist einfach unglaublich, weil sie der Haut dabei hilft, ihre eigene Feuchtigkeit herzustellen.“ Gegenüber dem „Body and Soul“-Magazin erklärte die Schauspielerin einmal, im Internet nicht mehr nach sich selbst zu gucken, um nichts Negatives mehr zu lesen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @emilia_clarke geteilter Beitrag

Darum googlet Emilia Clarke ihren Namen nicht

„Ich google mich nicht, ich schaue mir nichts an. Das ist für mich das Erfolgsrezept, wenn man mit Ruhm und den nachfolgenden Abstürzen umgehen will. Ich habe sehr, sehr früh gelernt, nach meinem ersten Jahr [bei GoT], und insbesondere nach meinen Hirnblutungen, dass ich nichts lesen sollte. Wenn du versuchst, deinen Sinn für Selbstliebe nicht darauf auszurichten, was andere Menschen als Erfolg abstempeln, dann wirst du ihn auch nicht darauf ausrichten, was andere Menschen als Niederlage bezeichnen.“

(Bang)