27.10.2020 18:11 Uhr

Gisele Bündchen: „Altern ist eine schöne Sache!“

Gisele Bündchen findet, dass das Älterwerden "schön" ist. Die 40-jährige Schönheit gibt zu, dass das Altern zwar eine "Herausforderung" sein kann, sie fühle sich deshalb jedoch auch "unglaublich dankbar”.

imago images / ZUMA Press

In einem Interview mit dem „Allure“-Magazin erzählte die Schönheit: „Sonnenflecken gehören wirklich zur Realität! Das Altern ist eine schöne Sache und ein natürlicher Teil des Lebens, aber es kann auch herausfordernd sein.“

Veränderungen der Haut

Ihre Haut hat sich über die Jahre verändert, wie sie feststellen musste: „Ich habe über die Jahre hinweg definitiv Veränderungen an meiner Haut bemerkt. Wenn ich mir diese Veränderungen anschaue und eine Reflektion all der Jahre sehe, die ich bisher gelebt habe, dann bin ich unglaublich dankbar dafür. Als ich älter wurde, fühlte ich mich in meiner eigenen Haut immer besser und ich bin für jede Erfahrung und jedes Jahr meines Lebens dankbar.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Gisele Bu?ndchen (@gisele) am Okt 24, 2020 um 5:15 PDT

„Ein lebenslanger Prozess“

Das Supermodel fügte hinzu: „Sich um seine Haut zu kümmern ist ein lebenslanger Prozess. Ich lernte, dass man seine Priorität in jüngeren Jahren auf die Pflege der Haut setzen muss, damit man in späteren Jahren gesunde Haut hat.“ Die Mutter von zwei Kids ist außerdem ein riesiger Fan von Diors Capture Totale Super Potent-Serum.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Gisele Bu?ndchen (@gisele) am Okt 16, 2020 um 7:45 PDT

Sie will keine Stiefmutter sein

Auch wenn sie Altern nicht schlimm findet, mag sie das Wort Stiefmutter nicht. Gisele Bündchen fühlt sich wie eine „Bonus-Mutter“ für ihren Stiefsohn. Das 39-jährige Supermodel „mag“ das Wort „Stiefmutter“ nicht, da der 12-jährige Sohn Jack seines Mannes Tom Brady – den er mit seiner ehemaligen Partnerin Bridget Moynahan hat – ein solcher „Segen“ in seinem Leben sei.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Gisele Bu?ndchen (@gisele) am Aug 25, 2020 um 7:04 PDT

Galerie

Sie will eine Bonus-Mom sein

Gisele Bündchen wurde während einer Fan-Q&A-Runde in ihrer Instagram Story gefragt, wie es sich anfühle, „Stiefmutter“ zu sein. Darauf antwortete das Model:

„Ich mag das Wort ‚Stiefmutter‘ nicht. Ich mag das Wort ‚Bonus-Mom‘, weil ich das Gefühl habe, dass es ein Segen in meinem Leben ist. Ich fühle mich so glücklich, dass ich einen besonders wunderbaren kleinen Engel in meinem Leben haben darf.”