Großes Drama um Sam Smiths neues Album: „In den Müll geworfen“

Großes Drama um Sam Smiths neues Album: "In den Müll geworfen"

imago images / AAP

19.01.2021 12:51 Uhr

Sam Smith soll an seinem vierten Studioalbum arbeiten.  Der "Promises"-Hitmacher veröffentlichte seine letzte Platte "Love Goes" im Oktober, aber Sam arbeitet bereits hart an dem Nachfolger.

Sam Smiths langjähriger Songwriting-Partner Jimmy Napes enthüllte gegenüber dem Podcast „Straight Up“: „Wir haben neulich einen Song geschrieben und es ist eines meiner Lieblingssachen, die wir jemals geschrieben haben. Wenn man so weitermacht und es sich immer noch wie das erste Mal anfühlt, ist das im Grunde genommen eine ganz besondere Partnerschaft.“

„Viele der Songs werden wieder weggeworfen“

Der Plattenproduzent schwärmte über den atemberaubenden Gesang des „Too Good at Goodbyes“-Künstlers und fügte hinzu: „Sams Stimme ist offensichtlich eine der besten Stimmen, die ich je gehört habe.“

Jimmy gab zudem zu, dass die beiden über die Jahre hinweg gemeinsam an vielen Liedern schrieben, von denen jedoch einige von Sams Plattenfirma einfach „in den Müll geworfen“ wurden und erklärte: „Allgemein werden viele der Songs wieder weggeworfen.”

Zwischen Herzschmerz und Musik

In Sams Musik geht es immer wieder um Herzschmerz, jedoch soll es das allererste Mal gewesen sein, dass der Popstar Liebeskummer hatte, als im Jahr 2018 seine Beziehung mit dem ’13 Reasons Why‘-Darsteller Brandon Flynn in die Brüche ging. (Bang)