Gwyneth Paltrow: “Ich habe mich oft betrunken“

Gwyneth Paltrow: ''Ich habe mich oft betrunken''
Gwyneth Paltrow: ''Ich habe mich oft betrunken''

imago images / Pacific Press Agency

05.01.2021 16:45 Uhr

Gwyneth Paltrow hat verraten, wer in ihrer Familie am meisten unter dem Lockdown leidet und ausgeplaudert, wie sie so als Teenager drauf war. 

Gwyneth Paltrow (48), die mit ihrem Ex-Mann Chris Martin zwei Kinder, Moses (14) und Apple (16) hat, sprach in der TV-Show “Jimmy Kimmel Live!“ über ihre Lockdown-Erfahrungen und die globale Covid-19-Krise. “Ich glaube, Moses, mein 14-jähriger Sohn, leidet am meisten”, so Gwyneth.

Ihr Sohn ist leidenschaftlicher Skater

“Ich meine, es ist großartig, dass er Skateboarder ist und diesen Sport weiter allein draußen ausüben kann. Aber ich glaube, mit 14, wenn man noch mitten in der Entwicklung steckt, ist die Situation besonders schwierig. Das werden wahrscheinlich die meisten Eltern bestätigen können.” Gwyneth gab zu, dass auch Apple es schwierig fände, sich als Teenager “nicht mit Freunden treffen zu dürfen”.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Gwyneth Paltrow (@gwynethpaltrow)

Gwyneth Paltrows Kinder gehen gut mit der Krise um

Gleichzeitig lobte sie “Kinder und Jugendliche weltweit” dafür, wie erwachsen sie mit der Krise umgingen. “Meine Tochter ist 16, sie weiß, wer sie ist und hat ihre Freunde”, so Gwyneth. “Mein Sohn wäre dieses Jahr in die Highschool gekommen und ich glaube, das ist für ihn besonders hart. Aber ich bin auch begeistert davon, wie gut sie mit der Situation umgehen. Ich ziehe meinen Hut vor den Kindern!”

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Gwyneth Paltrow (@gwynethpaltrow)

Gwyneth war kein Kind von Traurigkeit

Die Darstellerin aus “Iron Man“ sprach auch über ihre eigenen Teenagerjahre und gab zu, dass “Scherzanrufe“ halfen, an ihrem Talent zu feilen. “Ich habe mich so als Schauspielerin weiterentwickelt. Ja, es war furchtbar, es war schlecht. Ich habe mich oft betrunken. Ich liebte diese Zeit als Teenager. Ich erinnere mich an eine Party, die ich Zuhause schmiss, als meine Eltern weg waren“, so der Hollywoodstar.

Heimliche Bier-Party in der Dusche

“Ich war gerade am putzen und betrank mich, dachte ständig ,Sie werden mich erwischen!’ Und dann habe ich das ganze Haus geputzt. Ärger habe ich trotzdem bekommen, weil einer meiner Freunde in der Dusche meines Vaters ein paar Bier getrunken und die Dosen dort vergessen hatte.” (Bang)