26.09.2020 09:52 Uhr

Hat Jane Fondas Vater ihre drei Ehen zerstört?

Jane Fonda hatte eigenen Angaben zufolge keine guten Vorbilder in Sachen Ehe. Die Hollywood-Ikone war insgesamt dreimal verheiratet, doch weder mit Roger Vadim noch Tom Hayden noch Ted Turner fand sie das große Liebesglück.

imago images / Agencia EFE

Den Grund dafür sieht sie in ihrer eigenen Kindheit und Jugend. Im Alter von nur zwölf Jahren nahm sich ihre Mutter Frances das Leben und ihr Vater Henry heiratete anschließend drei weitere Frauen.

Ist Jane Fondas Vater an allem Schuld?

„Diejenigen von uns, die Eltern hatten, die ihr ganzes Leben lang verheiratet waren, haben es viel leichter, Beziehungen zum Funktionieren zu bringen“, ist die 82-Jährige überzeugt.

„Mein Vater war fünfmal verheiratet. Ich wusste nicht, wie ich eine Ehe zum Funktionieren bringen konnte. Vielleicht hatte ich Angst davor, dass sie funktioniert. Ich weiß es nicht.“

Sie trauert ihren Ehen hinterher

Im Interview mit dem „Grazia“-Magazin zeigt sich die Schauspielerin ein wenig niedergeschlagen, dass sie diese Erfahrung in ihrem Leben verpasst hat. „Es ist wunderschön, wenn es klappt, dass Menschen zusammenwachse und ihr Leben lang zusammen sind. Wie wunderbar. Ich wünschte, ich hätte das erleben dürfen“, gesteht sie.

Trotzdem bereue sie ihre Entscheidungen keine Sekunde lang. „Ich hatte drei sehr schöne, interessante Ehen und ich bin dankbar für sie“, stellt die „Grace and Frankie„-Darstellerin klar.

Hat Jane Fondas Vater ihre drei Ehen zerstört?

imago images / Future Image

Ein wahrer Männermagnet

Auch im stolzen Alter von 82 Jahren wird die Schauspielerin noch heiß begehrt. Legenden wie Marvin Gaye verliebten sich in sie. Doch was macht die Schauspielerin so besonders attraktiv?

Vor allem in den Sechziger- und Siebzigerjahren war sie nicht von den großen Kinoleinwänden wegzudenken. Damals waren sicherlich viele Männer in sie verschossen, unter anderem die Musik-Legende Marvin Gaye. Zwar ließ die Schauspielerin in Sachen Liebe nichts anbrennen. Nichtsdestotrotz erteilte sie dem Sänger eine Abfuhr.

Galerie

Nacktbaden mit Michael Jackson

Jane Fonda soll damals auch mit Michael Jackson nackt baden gegangen sein. Die „Grace and Frankie“-Schönheit gab zu, dass sie mit der verstorbenen Musiklegende ohne Klamotten schwimmen war, als sie an den Dreharbeiten zu „Am goldenen See“ von 1981 arbeitete.

In einem Gespräch bei „Watch What Happens Live“ erklärte Jane Fonda: „Ich fand ihn berührend, ein sehr interessanter Charakter. Ich kannte ihn ziemlich gut. Ich bin nackt mit ihm schwimmen gegangen, was sagt ihr dazu? Packt das in eure Pfeife und raucht es.“ (Bang/KT)

 

Das könnte Euch auch interessieren