Jake-Gyllenhaal-Klassiker „Donnie Darko“ mit Sequel?

Jake-Gyllenhaal-Klassiker "Donnie Darko" mit Sequel?

© IMAGO / Everett Collection

26.01.2021 23:07 Uhr

Der Film war ein Meilenstein am Anfang der Karriere von Jake Gyllenhaal. Nun hat Richard Kelly eine "Donnie Darko"-Fortsetzung angedeutet.

Der 45-jährige Regisseur hat den Sci-Fi-Kultklassiker von 2001 inszeniert, in dem Stars wie Jake und Maggie Gyllenhaal, Drew Barrymore und Patrick Swayze mit von der Partie sind. Und nun könnte der Kultfilm eine Fortsetzung bekommen.

Kelly erklärte jedenfalls, dass eine „enorme Menge an Arbeit“ an einer weiteren Geschichte geleistet wurde. „Nun, es ist mir wahrscheinlich nicht erlaubt, mehr zu sagen, als dass eine enorme Menge an Arbeit abgeschlossen wurde. Ich hoffe, dass wir diese Welt auf eine sehr große und aufregende Art und Weise erkunden können. Aber wir werden sehen, was passiert. Aber es wurde eine Menge Arbeit geleistet. Eine Menge Arbeit wurde geleistet“, enthüllt der Filmemacher.

Auch das plant Richard Kelly

Details plauderte er jedoch keine aus. Das wäre allerdings nicht das einzige Projekt, an dem Kelly aktuell tüftelt.

Auch ein Biopic über den „The Twilight Zone“ Schöpfer Rod Serling soll in Arbeit sein, was er als „sehr spezielles Projekt“ beschrieb. Gegenüber ‘ComingSoon’ verrät er darüber: „Nun, das ist ein sehr spezielles Projekt. Es ist ein sehr ehrgeiziges Projekt und wir wollen es richtig machen. Wir wollen sicherstellen, dass wir das richtige Talent und das richtige Budget haben, und alle Elemente müssen einfach perfekt sein, damit dieses Projekt gemacht werden kann, und wir haben großen Respekt vor Rod Serlings Vermächtnis und dem enormen Fußabdruck, den er in unserem Geschäft und in unserer Kultur hinterlassen hat.“ (Bang)