26.10.2020 10:52 Uhr

Janni und Peer Kusmagk: Kinder plötzlich weg

Janni und Peer Kusmagk wollen ihre Kinder nicht mehr im Internet präsentieren. Jetzt verraten sie wieso...

imago images / Oliver Langel

Janni (29) und Peer Kusmagk (45) wollen ihre Kinder in Zukunft nicht mehr im Netz zeigen.

Sie halten sich zurück

Bisher war das Paar dafür bekannt, seine Follower und Fans regelmäßig durch Posts in den sozialen Medien an seinem Privatleben teilhaben zu lassen, doch in letzter Zeit halten sich die zweifachen Eltern vor allem in Bezug auf ihre Kinder zurück. Der dreijährige Emil-Ocean und die einjährige Yoko zeigten sie in letzter Zeit vermehrt von hinten oder eben gar nicht und nun erklärten sie den Fans auch, warum.

Janni und Peer Kusmagk: Kinder nicht mehr im Internet zu sehen

imago images/Future Image

Das ist der Grund

In einer Frage-Antwort-Runde auf Instagram erklärte Janni nun ihren Followern: „Ich setze mich schließlich für viele Themen hier auf Social Media bewusst ein, an die ich fest glaube. Ich möchte aber nicht, dass meine Kinder für diese Themen mit ihrem Gesicht stehen müssen – es ist ja letztlich meine Meinung.“

Janni und Peer Kusmagk: Kinder nicht mehr im Internet zu sehen

imago images / Oliver Langel

Die zwei haben keine Lust auf Fotos

Für sie fühle es sich aktuell eben richtiger an, ihre Kinder nicht mehr so viel zu zeigen und auch die Kleinen seien zur Zeit keine großen Fans von Mamas Kamera, weshalb Janni von zu vielen Schnappschüssen absieht. Abgesehen davon ist erst vor wenigen Monaten ein Bild von Emil-Ocean im Darknet aufgetaucht, woraufhin die Eltern Anzeige erstatteten. Anscheinend sind die beiden nun etwas vorsichtiger geworden.

Galerie

Kritik zu ihrer Erziehung

Ob es wohl auch etwas mit der Kritik ihrer Follower zu tun hat? Janni und Peer gingen zumindest in den letzten Jahren sehr offen mit der Erziehung ihrer Kinder um und erhielten dafür nicht immer Zuspruch. Erst vor kurzem hagelte es neue Kritik, da Janni ein Foto gepostet hatte wie sie ihren drei-Jährigen Sohn stillt.

(BANG/ KuT)