Joko geht auf Oliver Pocher los: „Da könnte er sich noch etwas abschauen!“

Joko geht auf Oliver Pocher: "Da könnte er noch etwas abschauen!"
Joko geht auf Oliver Pocher: "Da könnte er noch etwas abschauen!"

Fotos: IMAGO / Future Image & IMAGO / Future Image

03.02.2021 12:05 Uhr

Joko Winterscheidt schwärmt von seinem Kollegen Thomas Gottschalk. Der "Wer stiehlt mir die Show?"-Erfinder musste sich in seiner Sendung zeitweise der "Wetten Dass…?"-Legende geschlagen geben.

Trotzdem hat Joko Winterscheidt für den TV-Veteranen nur positive Worte übrig. In einem Interview mit „dwdl.de“ sagt er über Thomas Gottschalk: „Er hat eine unglaubliche Qualität darin, einen so sympathisch zu verarschen, dass der Verarschte selbst am lautesten lacht. Da könnte sich Oliver Pocher noch etwas abschauen.“

„Er kann nur nach unten treten“

Besonders wichtig für einen Comedian oder Moderator sei es, nicht nach unten zu treten. „Das ist für Gottschalk schwer“, erklärt Joko weiter, „er kann nur nach unten treten, weil über ihm kommt keiner mehr.“

Dass Gottschalk ihm die Moderation seiner eigenen Sendung weggenommen hat – was das eigentliche Konzept der Show ist – nimmt der „Circus Halli Galli„-Macher ihm nicht übel.

„Wünschte, ich hätte etwas von ihm lernen können“

Stattdessen, so Joko, sei er einfach froh gewesen, von seinem großen Vorbild lernen zu können: „Ich habe mich ein bisschen wie Richard Gere gefühlt, der gleich zum Flieger muss. Es ist schwer zu beschreiben, wie es ist, so einer lebenden Legende beim Arbeiten zuzusehen. […] Ich wünschte, ich hätte etwas von ihm lernen können, aber dafür war ich viel zu fasziniert.“

Eigentlich ist „Wer stiehlt mir die Show?“ die Erfindung von Joko, der ursprünglich auch mal als Moderator in vorangegangen Folgen zugegen war. Doch im Finale der letzten Folge der ersten Staffel suchte man ihn vergebens.

Die zweite Staffel ist schon in der Mache

Palina Rojinski (35) und Elyas M’Barek (38) duellierten sich dort, moderiert von Katrin Bauerfeind (38). Winterscheidt musste sich als einfacher Kandidat zuvor bereits geschlagen verabschieden.

Eine zweite Staffel von „Wer stiehlt mir die Show?“ ist im Übrigen bereits fix geplant und soll noch dieses Jahr ausgestrahlt werden. Welche Kandidaten dann neben Winterscheidt teilnehmen werden, ist allerdings noch nicht bekannt. (Bang/KT/Spot)