07.08.2020 16:40 Uhr

Katie Price: Ärzte geben düstere Prognose!

Eine Skandalnudel kurz vorm Nervenzusammenbruch: Katie Price ist offenbar schlimmer verletzt als gedacht. Ihre gebrochenen Füße könnten ein extrem langwieriges Thema werden. Katie selbst ist am Boden zerstört.

imago images / Matrix

Die Reality-Darstellerin hat sich kürzlich beide Füße gebrochen, als sie während ihres Türkei-Urlaubs von einer Mauer des Vergnügungsparks Land of Legends sprang. Nachdem ihr ursprünglich gesagt wurde, dass der Genesungsprozess zwischen drei und sechs Monate dauern werde, erhielt sie nun eine düsterere Prognose.

Katies Genesung könnte bis zu zwei Jahre dauern

„Die Ärzte sagen, dass sie in den nächsten sechs Monaten nicht dazu fähig sein wird, zu laufen oder Gewicht auf ihre Füße zu verlagern“, enthüllt ein Insider gegenüber „The Sun Online“. Die 42-Jährige müsse „so schnell wie möglich“ an den Füßen operiert werden, um den Heilungsprozess nicht noch länger zu verzögern. „Denn es ist schlimmer, als irgendjemand realisiert hatte. Die Genesung könnte bis zu zwei Jahre dauern“, fügt der Vertraute hinzu.

„Bis irgendwann Mitte, Ende 2021 wird sie nicht einmal laufen können.“ Der Britin falle es schwer, diese verheerenden News zu verarbeiten. „Sie ist wirklich aufgebracht und kann nicht glauben, dass es so schlimm ist.”

Quelle: instagram.com

Quelle: instagram.com

Katie ist am Boden zerstört

Auf Instagram nimmt Katie Bezug auf die schlechten Nachrichten. „Ich komme gerade von einem Termin beim Facharzt und Chirurgen wegen meiner Füße zurück. Nach weiteren Scans ist die Diagnose niederschmetternd. Ich bin am Boden zerstört“, schreibt Katie aufgelöst in ihrer Instagram-Story.

Bislang hat Katie nicht verraten, welche niederschmetternde Diagnose sie von den britischen Spezialisten bekommen hat. Und ob der Insider gegenüber der „Sun“ die Wahrheit erzählt hat. Tochter Princess soll allerdings in einem Live-Video bei Instagram ausgeplaudert haben, dass ihre Mutter „ein ganzes Jahr“ nicht laufen können werde, schreibt der „Daily Mirror“.

Quelle: instagram.com

Galerie

Wie lautet die Diagnose?

Die britische Skandalnudel soll bei einem Tagesausflug in den türkischen Theme-Park „Land of Legends“ so unglücklich von einer Mauer gesprungen sein, dass sie sich beim Aufkommen beide Füße gebrochen hat. Klingt komisch, ist aber die offizielle Variante. Die türkischen Ärzte hatten ihr angeblich wenig Hoffnung gemacht, schnell wieder laufen zu können.

Die erste Diagnose: Katie Fußknochen müssten in einer OP mit chirurgischen Nägeln fixiert werden. Nach drei bis sechs Monaten Heilungszeit, könnten diese Nägel dann wieder entfernt werden. An hohe Hacken und weite Wege ist jedenfalls nicht zu denken. Vor dem Rückflug nach Großbritannien bekamen Katies Füße dicke Gipsverbände und sie selbst einen Rollstuhl.

 

Eine Baustelle jagt die nächste…

Momentan hat die 42-Jährige mit so einigen körperlichen Baustellen zu kämpfen. Nicht nur ihre Füße sind extrem derangiert – auch ihre Zähne sind alles andere als in Bestform. Gerade erst postete Katie ein Video von sich bei einem Zahnarztbesuch ohne ihre Veneers. Das sind dünne Keramikschalen, die auf die echten Zähne geklebt werden, wenn diese nicht dem Schönheitsideal entsprechen. Und was Katie ihren Followern da an Original-Beißerchen gezeigt hat, hat für so manchen geschockten Kommentar gesorgt… (Bang/KT)

 

 

Das könnte Euch auch interessieren