02.10.2020 09:04 Uhr

Katie Price: „Meine Sterne stehen endlich mal günstig für mich“

Katie Price spürt, dass ihre Sterne endlich günstige stehen. Die 42-Jährige musste in ihrem Leben von Pech in der Liebe über berufliche Pleiten bis zum finanziellen Bankrott schon einiges durchmachen.

imago images / Matrix

Aktuell scheint aber endlich einmal alles gut auszusehen für das ehemalige Glamourgirl. Obwohl Katie Price sich erst vor kurzem die Füße brach und von ihrem Freund Carl Woods gesund gepflegt werden musste, hat sie mit ihm nun jemanden in ihrem Leben, der für sie da ist und in dem sie die Liebe gefunden hat.

„Der Pricey geht es gut und sie ist wirklich zurück!“

Auf Instagram postete sie nun ein Bild von sich und ihrem Hund Blade und schrieb dazu einen leidenschaftlichen Text: „Ich habe das Gefühl, meine Sterne stehen endlich einmal günstig für mich.“

Und weiter: §Ich habe eine wunderschöne Familie, einen wunderschönen und fürsorglichen Mann an meiner Seite und zum ersten Mal seit langer Zeit bin ich wirklich glücklich. Ich freue mich jetzt darauf, auch anderen zu helfen, sich glücklich und gesund zu fühlen. Vielen Dank an alle meine Unterstützer, die mir zur Hilfe gestanden haben. Der Pricey geht es gut und sie ist wirklich zurück!“

Bunny kommt ganz nach der Mutter

Diese positiven Worte überraschen, denn aktuell jagt bei der Guten ein Shitstorm den anderen. Erst vor wenigen Tagen machte Katie Schlagzeilen, indem sie Töchterchen Bunny stark geschminkt präsentiert.

Katie postet gerne und oft Bilder und Videos ihrer fünf Kinder. Besonders ihre Jüngste, Bunny Hayler, preist sie ganz besonders gerne an. Nicht umsonst: Die Sechsjährige hat zusammen mit ihrer Schwester bereits eine eigene Klamottenmarke.

Quelle: instagram.com

„Du bist eine schreckliche Mutter!“

Und auch sonst kommt sie ganz nach Mama: Wie ein Profi posiert sie auf den Bildern, die Katie teilt – und auch Schminke scheint voll ihr Ding zu sein. Zumindest lässt Katie das verlauten, und postet prompt Bilder von Bunny in einem „Full Face of Make Up“, mit glitzerndem Lidschatten und falschen Wimpern.

Die Reaktionen auf das Foto sind dreigeteilt. Einerseits gibt es da die Leute, die das Bild total feiern: „Oh, so süß. Die Hater werden kommen, dabei lieben alle kleinen Mädchen Make-up und tragen es gerne. Ich sehe da kein Problem“, schreibt eine Userin.

Quelle: instagram.com

Galerie

Katies Follower sind gespalten

Dann gibt es die, die ein großes Problem mit dem Bild haben: „Gott, du bist wirklich eine schockierend schreckliche Mutter. Sie ist ein unschuldiges Kind, schmink sie ab, nimm die Kamera aus ihrem Gesicht und bleib mal bei einem männlichen Vorbild.“ (Der letzte Teil bezieht sich auf Katies wechselnde Partner.)

Und die dritte Seite ist die, die einfach glaubt, dass alles geplant ist: „Ich bin sicher, du postest das nur, weil du weißt, dass du Backlash kriegst“, ist ein weiterer Kommentar. (Bang/KT)

Das könnte Euch auch interessieren