13.07.2020 17:32 Uhr

Lili Reinhart: Darum schminkt sie sich privat kaum

Lili Reinhart hat ihre Schönheitsroutine inmitten der Coronavirus-Pandemie "sehr natürlich" gehalten. Die "Riverdale"-Darstellerin blieb inmitten der globalen Gesundheitskrise zu Hause und hat enthüllt, dass sie versucht habe, ihre Schönheitspflege so einfach wie möglich zu halten.

imago images / UPI Photo

Schließlich habe sie keinen Grund sich zu schminken, wenn sie das Haus nicht verlasse. Im Gespräch über ihren Lockdown-Stil verrät die 23-Jährige: „Es war sehr natürlich. Ich versuche, in meinem täglichen Leben zunächst nicht zu viel Make-up zu tragen, aber wenn man das Haus nicht wirklich verlässt, gibt es keinen Grund, sich zu schminken.“

Quelle: instagram.com

„So mache ich mein Make-up“

Wenn Lili aber doch Lust hat, sich zu schminken, dann bleibt sie minimalistisch und entscheidet sich für Artikel aus der Kollektion CoverGirl Clean Fresh.

„Wenn ich Make-up trage, verwende ich meine CoverGirl Clean Fresh-Kollektion. Die Linie geht wirklich Hand in Hand mit meiner Philosophie über Schönheit, die saubere, natürliche, strahlende Haut ist. Ich mag es, wenn man deine Haut unter der Grundierung sehen kann, und es ist nur eine kleine Farbkorrektur und ein bisschen Grundierung für das Gesicht. So mache ich mein Make-up“, enthüllte Lili.

„Ich habe den CoverGirl Clean Fresh Hydrating Concealer verwendet. Ich habe wirklich dunkle Augenringe, weil ich dort helle Haut und blaue Untertöne habe, und dieser Concealer ist nicht schwer und ich kann ihn auftragen“, verriet sie noch.  (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren