13.08.2020 11:11 Uhr

Maite Kelly über DSDS und Bohlen: „Dieter tu‘ ich mir nicht an!“

Maite Kelly ist kein Fan von "Deutschland sucht den Superstar". Die Kelly Family-Musikerin ist das zweitjüngste Kind der berühmten Musikerfamilie.

imago images / Future Image

Sowohl durch die Arbeit mit ihren Geschwistern als auch durch ihre jahrelange erfolgreiche Solokarriere die Arbeit mit vielen verschiedenen Menschen gewohnt.

Sie will nicht mit Dieter arbeiten

Einen gibt es allerdings, mit dem sie nicht gemeinsame Sache machen möchte – und das ist Dieter Bohlen. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Xavier Naidoo, beziehungsweise dessen Ersatz Florian Silbereisen, im nächsten Jahr nicht mehr in der DSDS-Jury sitzen würden.

Danach wurde spekuliert, wer als Nachfolger in Frage kommt. Maite Kelly war eine Möglichkeit, doch nach den Aussagen, die sie bereits vor einigen Jahren machte, ist eine Mitwirkung ihrerseits wohl eher unwahrscheinlich.

Quelle: instagram.com

Das sagt sie zu Bohlen

Gegenüber der Seite „Promiflash“ sagte sie vor drei Jahren: „Ich hätte keine Lust auf Dieter – den Dieter tu‘ ich mir doch nicht an. Ich mag ihn als Produzenten und alles, aber ich muss da nicht neben ihm in der Jury sitzen, nein.“

Und weiter: „Ich bin so ein Gerechtigkeits-Mensch – und wenn ich dann neben Dieter sitze, der solche Sprüche raushaut, dann wäre ich wahrscheinlich so wütend, ich würde mittendrin aussteigen.“

Quelle: instagram.com

Sie mag es nicht, Menschen zu bewerten

Sie könne es nicht haben, wenn der Star-Juror die Kandidaten zu sehr kritisiert oder sogar heruntermacht. Auch, dass die Jury zum Großteil meist aus musikgeschäftsfremden Personen besteht, störe sie.

„Ich bin kein Freund davon, Menschen zu bewerten, die sich selbst nicht einschätzen können. Ich fände es gut, in einer Jury zu sitzen mit Profis – aber Laien, die sich selbst nicht einschätzen können und dann da brachial ranzugehen, das ist nicht mein Stil.“

Quelle: instagram.com

Galerie

Das sagt Pietro

Gerade über das DSDS-Aus von Pietro Lombardi sind viele Fans sehr traurig. Und auch der Sänger selbst hätte es sich anders gewünscht:

„Ich hätte es mir gewünscht, denn ich lebe DSDS. Natürlich ist ein kleines trauriges Auge da. Ich bin leider nicht in der nächsten Staffel in der Jury. Vielen Dank an RTL und Dieter, ich werde die Zeit mit dir vermissen“, so Pietro.

Und weiter: „Vielleicht sagt RTL und DSDS nächstes Jahr, dieses Lächeln vermissen wir.“ Heißt also, Pietro würde wieder kommen!

Das könnte Euch auch interessieren