Miriam Höller schockt mit krasser Warnung an GNTM-Mädels

Miriam Höller schockt mit krasser Warnung an GNTM-Mädels

IMAGO / POP-EYE

22.02.2021 11:30 Uhr

Miriam Höller hat andere Mädchen vor dem Modelbusiness gewarnt. Vor elf Jahren nahm die heute 33-Jährige an Heidi Klums Castingformat "GNTM" teil. Heute warnt die Blondine davor, sich dem ganzen auszusetzen.

„Ich habe mich schnell von der Modelwelt entfernt, da ich dem Druck und dem Stress nicht ausgesetzt sein wollte, perfekt zu sein,“ erklärte Miriam Höller jetzt im Interview mit „Promiflash“.

„Hungergefühl durch Drogen unterdrückt“

Zwar könnten Träume wahr werden, aber auch „ganze Persönlichkeiten zerstören“. Höller weiter: „Ich habe Mädchen gesehen, die ihr Hungergefühl durch Drogen, Alkohol und andere dumme Ideen unterdrückt haben, um noch mehr zu entsprechen.“

Heute schaue sie Heidis Modelshow nicht mehr: „GNTM ist bei mir zehn Jahre her und es ist in meinen Gedanken nicht mehr präsent. Ich habe meine Erfahrungen im Modelbusiness gemacht und mich klar und bewusst davon distanziert.“

Diesen Rat hat sie an andere Models

Kürzlich hatte das Model verraten, welchen Rat sie einer neuen Kandidatin geben würde: „Arbeite mehr an deinem Selbstwertgefühl und sei dir deiner Person bewusst. Ausstrahlung schlägt jede Perfektion.“ Man solle sich einfach nicht verbiegen lassen. Sara Leutenegger, die 2018 den siebten Platz erreichte, sieht besonders viel Potential in Eigenheiten: „Als Model sollte man immer Vollgas geben, keine Angst haben und lieber zu viel anbieten als zu wenig.“

Die Drittplatzierte der elften Staffel von 2016, Fata Hasanovic, gibt den Neumodels aber auch eine Warnung mit auf den Weg: „Ihr werdet danach safe Hate bekommen. Ihr werdet danach von einigen nicht gemocht werden oder vielleicht auch mal einen Shitstorm bekommen.“ Sie macht Mut: „Das alles vergeht.“ (Bang)