21.07.2020 08:35 Uhr

Nico Schwanz hat sich Kinn aufspritzen lassen: „Fühle mich 11 Jahre jünger!“

Nico Schwanz hat sich das Kinn aufspritzen lassen. Dem Männer-Model ist nichts zu schade, um jünger und straffer auszusehen. Deshalb ließ sich der blonde Schönling jetzt mit Hyaluron bearbeiten.

imago images / Horst Galuschka

Über den Grund sagte Nico Schwanz im Interview mit der „Bild“-Zeitung: „Mit meinem neuen Gesicht fühle ich mich wieder elf Jahre jünger! Mein Kinn ist jetzt wieder markanter und zweitens symmetrischer. Ich sehe die Behandlung als eine Art Kunst, das Gesicht wurde modelliert. Ich bin jedenfalls restlos happy.“

Quelle: instagram.com

Nach einer Haartransplantation und Eigenfettunterspritzung jetzt also der Eingriff im Gesicht. Schwanz: „In meinem Job ist das Aussehen nun mal das A und O. Hört sich oberflächlich an, ist aber eine Tatsache. Und wenn ich dadurch mehr Jobs bekomme, wird mich das nicht stören.“

Quelle: instagram.com

Nicht der letzte Eingriff

Der Single, der sich im Mai erst getrennt hatte, glaubt, der Druck auf Männer, besser auszusehen, werde immer größer: „Wir Männer werden einfach auch immer eitler oder bewusster. Und im Zuge der Gleichberechtigung: Warum auch nicht? Ist doch toll, dass man heutzutage ohne großen Aufwand, sprich ohne OP, fabelhafte Ergebnisse erzielen kann.“

Insgesamt zwei Jahre soll der Eingriff nun halten, so das Model: „Ich werde das von jetzt an einmal im Jahr erneuern lassen.“

Das könnte Euch auch interessieren