09.08.2020 12:39 Uhr

Pamela Reif: Schulsport war ihr schlechtestes Fach

Pamela Reif war während ihrer Schulzeit nicht ganz so sportlich. Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet Sport ihr schlechtestes Fach war?

imago images / Future Image

Heute begeistert die Fitness-Queen Millionen mit ihren Workout-Videos und Instagram-Posts. Auf dem sozialen Netzwerk hat sie bereits mehr als sechs Millionen Follower. Außerdem ist sie die Autorin von zwei Büchern mit den Titeln „Strong & Beautiful“ und „You Deserve This“. Bereits zu Schulzeiten war die 24-Jährige eine Überfliegerin.

Quelle: instagram.com

Sie hat nie geschwänzt

Das Gymnasium schloss sie so mit der Spitzennote von 1,0 ab. „Ich habe immer aufgepasst, habe nie geschwänzt. Aber für mein Abitur habe ich mich richtig ins Zeug gelegt und mit 1,0 abgeschlossen“, verrät die Beauty auf ihrem Account. Doch wer hätte das gedacht: Ausgerechnet Sport war so gar nicht Pamelas Stärke.

Pamela Reif hat nicht studiert

„Es gab nur ein Fach, in dem ich nicht die volle Punktzahl erreicht habe – ausgerechnet Sport!“, gesteht sie. Schlecht waren die Leistungen der Fitness-Queen trotzdem nicht – nur bekam sie Zweien statt Einsen, was für die Spitzenschülerin wohl ein wenig enttäuschend war. Heute blickt sie voller Stolz zurück auf ihre Hammer-Noten. „Ich kann mit nichts weiter angeben, weil ich nicht studiert habe. Ich habe nur einen Schulabschluss. Aber ich bin sehr stolz auf meinen Abschluss“, erklärt sie.

Galerie

Videos werden weltweit gestreamt

Doch Pamela hat es auch ohne Bachelor geschafft. Mittlerweile werden ihre Workout-Videos auf der ganzen Welt gestreamt. Mit den Sponsoren-Deals dürfte sich die Blondine eine goldene Nase verdienen. Doch Pamela Reif steht nicht nur für Videos, in denen sie Sportübungen vormacht, sondern insgesamt für einen gesunden Lifestyle.

Pamela Reif’s Rezepte

Auf ihrem zweiten Instagram-Kanal „pamgoesnuts“ teilt die Granate gesunde Rezepte, die meist kalorienarm sind aber dennoch satt machen. Wer sich schonmal zum Nachkochen animieren lassen hat weiß, dass die Gerichte zudem extrem lecker sind.

Das könnte Euch auch interessieren