15.07.2020 15:27 Uhr

Popstar Jessie J kocht auf Tour selber für die Crew!

Popsängerin Jessie J ist offenbar von der aktuellen Situation belastet.

imago images / Independent Photo Agency Int.

Die Britin liebt nicht nur ihre Musik, sondern auch das Touren und der Kontakt mit Fans. Doch genau das fehlt wegen der Corona-Krise massiv. Wie sehr Jessie J darunter leidet, erklärte sie jetzt bei Instagram.

Verantwortlich für’s Catering

„Ich vermisse das mehr, als ich überhaupt erklären kann. Zu tun, weswegen ich in diese Welt gesetzt wurde, mit euch verbunden zu sein – durch all unsere Emotionen, durch unseren Humor, die Tränen und die Freude. Darum geht es im Leben. Ich vermisse und liebe euch so sehr.“

Quelle: instagram.com

Sie selbst hatte vor einigen Monaten für ihre Crew gekocht. „Ich koche für alle und jeden. Ich mache unterwegs das Catering. Wir haben eine kleine Küche in einem Trailer aufgebaut, der an meinem Tourbus befestigt ist. Wenn ich also an einer Konzerthalle ankomme, bauen sie es mit Camping-Kochern und diesen zwei massiven Töpfen auf und ich koche“, schilderte Jessie. „Jeder aus meiner Crew isst miteinander.“

Begnadete Köchin

Die Reaktionen auf ihre Kochkünste seien stets sehr positiv, freut sich die ‚Price Tag‘-Hitmacherin, die sich vegan ernährt.

„Bevor ich vegan war, war meine Spezialität Mac and Cheese, und ich arbeite an einer perfekten veganen Version. Ich bin gut darin, Sachen einfach zusammenzuwerfen. Ein Freund hat zu mir gesagt, ich könnte ein Meisterwerk aus Skittles und Tofu machen“, erzählte sie stolz. (Bang)